Serie: SmartHome – Jetzt Pack ich es an – Gigaset elements

©Gigaset-elements
Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

In meiner Blog Serie Jetzt Pack ich es an – die Wahl des richtigen SmartHome Systems stellte ich euch bereits einige SmartHome Lösungen vor. Da sich auch der DECT-Festnetz-Telefon-Hersteller “Gigaset” mit dem Thema versucht, schauen wir uns dieses System ebenfalls in einem Blog an.Gigaset nennt sein Kind “Gigaset elements”. Bislang richtet sich das System ganz an die Sicherheitsbedürfnisse der Nutzer. Mit dem Slogan “All is good” möchte das Marketing von Gigaset elements dem Kunden vermitteln, das er sein Zuhause “..immer dabei hat“. So gehört ein Fenster-, Tür – und Bewegungs -Sensor, sowie auch eine Alarmsirene in das aktuelle Portfolio von Gigaset elements.

©Gigaset-elements

Gigaset elements – Zuhause ist wo Du bist ©Gigaset-elements

Interessant dabei ist “door” der Türsensor. Dieser kann nach einem kurzen Lernprozess erkennen, ob die Tür per Schlüssel “regulär, normal” geöffnet wurde, oder ob jemand versucht gewaltsam einzubrechen.

Die Komponenten sprechen dabei per DECT mit der mit der Zentrale, welche im Starterkit enthalten ist.

Base (so nennt sich die Zentrale im Gigaset elements System) wird per LAN Kabel mit dem Router verbunden und findet so seinen Gateway in das Internet, um wichtige Informationen auf Smartphone oder Tablets übertragen zu können. Die Daten laufen dabei über die Gigaset elements Server (Gigaset elements Cloud).Das heißt deine Daten sind nicht bei dir zu Hause auf der Zentrale. Fallen die Server mal aus (wie zum Beispiel zuletzt Ende Jan 2014) ist dein Gigaset elements Zuhause ohne Funktion.

©Gigaset-elements

Gigaset elements StarterKit ©Gigaset-elements

Dennoch ist das System eine gute Alternative für Mietwohnungen, da die Komponenten schnell und einfach zu montieren sind. Wer aktuell keine Licht- oder Heizungssteuerung benötigt und “nur” sein zu Hause sicher wissen will, der ist bei Gigaset elements richtig.

[hero heading=”Checklist”] [lists style=”plus” color=”#57a533″]
    Positiv:
  • leichte Installation / und Deinstallation
  • schönes Design der Komponenten[/lists]
[lists style=”right-open” color=”#012fc4″]
  • Funkstandard: DECT
  • Qivicon kompatibel: nein
  • ideal für Mietwohnungen – keine Montage notwendig bzw Demontage möglich
  • Anschaffungspreis ab 173,90 Euro Starterpaket inkl. “Gigaset element Base”[/lists]
[lists style=”plus” color=”#57a533″]
    Gewerke:
  • Sicherheit
  • Zutritts(kontrolle)[/lists]
[lists style=”minus” color=”#db5127″]
  • keine Heizungssteuerung
  • keine Lichtsteuerung
  • Daten liegen auf den Gigaset Servern[/lists]
[/hero]

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Gib deinen Senf dazu!