1

homee + EnOcean Luftfeuchtigkeitssensor: Wenn das Bad zur Waschküche wird

by crazykevin27. August 2016

Kennst du das auch? WENN Frau duscht DANN Bad = Waschküche. Dein Smart Home kann dir bei diesem Problem bald behilflich sein!

Ein neuer Artikel zum homee Smart Home und wieder mit einem Artikel zum Thema Luftqualität! Im meinem letzten Artikel habe ich euch den Co2 Sensor von Afriso vorgestellt. Dieser misst den Co2 Wert im Raum und übermittelt diesen via EnoCcean an den homee, welcher dann Lüfter oder Motoren zur besseren Belüftung schalten kann – oder dir einfach via Pushmitteilung Bescheid gibt.

Heute möchte ich euch einen Sensor vorstellen, welcher die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit misst. Es soll in diesem Artikel um den Afriso FTM T/TM gehen.

Der recht kleine Sensor (52 x 40 x 17 mm und nur 24 Gramm) steckt voll mit Technik. Wie üblich bei EnoCean Geräten, wurde auch hier auf eine alternative Energiequelle gesetzt. Angetrieben wird der Luftfeuchtigkeitssensor von einer kleinen Solarfläche. Über diese aufgeladen (Vorzugsweise an einem hellen Ort) ist der Sensor schnell einsatzbereit und kann an den homee angelernt werden.

Installation

Die Installation des kleinen Sensor ist recht einfach, sofern man etwas handwerkliches Geschick mitbringt, kann man den Sensor mithilfe der beigefügten Halterung an eine Wand schrauben. Menschen mit weniger Handwerklichen Geschick (oder ohne Bohrmaschine) können es mit einem Power-Strip an die Wand kleben und Chris ohne jegliches handwerkliches Geschick stellt es einfach irgendwo hin- auch das geht.

Dann heißt es etwas warten, bis der Sensor durch die Solarzelle geladen wurde. Ungeduldige (Chris :-D ) besorgen sich eine 1/2 AA Batterie und legen diese in den Sensor ein. Hier hat der Hersteller Afriso eine gute Lösung für dunkle Räume wie Keller oder Speicher gefunden. Ich persönlich verwende die Solarzelle als Energiespeicher, da hieß es also etwas warten……

Nach ca. 2 Stunden ging es dann los:

Anlernen geht wie immer beim homee über das „Plus (+)“ Symbol . Wählt nun die türkise EnOcean Kachel aus und wählt in der Geräteliste den Afriso FTM Sensor aus. Nun habt ihr eine Minute Zeit, dass Gehäuse mit einem kleinen Schraubenzieher zu öffnen und den kleinen Anmeldeknopf im Inneren des Afriso EnOCean FTM Sensor einmal zu drücken.

Der Sensor ist nun verbunden und kann seinen Dienst aufnehmen. In dem Sensor braucht man nichts weiter einzustellen. Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit sowie Verbindungsqualität und Aufwachintervall (13 Minuten) werden im homee automatisch angezeigt. Dank der Verbindungsqualitätsanzeige könnt ihr also sehen, ob der Aufstellungsort gut gewählt wurde – oder nicht.

Homeegramme

Was kann man nun also mit dem Sensor anfangen? Ich habe den Sensor in mein Badezimmer gestellt. Das Bad ist eines der feuchtesten Räume im Haus, da dort geduscht oder gebadet wird. Dies läßt auch das folgende Diagramm ersehen. Luftfeuchtigkeiten zwischen 80-90% ! Hier kann es schnell zur Schimmelbildung kommen, wenn man nichts dagegen unternimmt.

Leider habe ich keine Fenstermotoren oder Lüfter welche man ansteuern könnte, dies wären aber genau die Einsatzmöglichkeiten:

WENN Luftfeuchtigkeit über 70% UND Netatmo Regensensor meldet keinen Regen DANN öffne Fenster und schließe das Fenster nach 1 Stunde ODER schließe das Fenster WENN Netatmo Aussensensor meldet Regen“.

Anstelle des Fensterantriebs könnte man natürlich auch einen Badlüfter via Zwischenstecker (Schaltsteckdose) ansteuern. Dieser könnte ebenfalls ab einem Wert von ca 70% Luftfeuchtigkeit angehen und dann für eine gewisse Zeit laufen oder erst abgeschaltet werden, wenn die Luftfeuchtigkeit den gewünschten Wert (Beispielsweise 50%) fällt.

Technische Daten

  • EnOcean Funk Technologie auf 868,3 MHz mit einer Sendeleistung von max 10mW
  • Reichweite 10-30 Meter je nach Baumaterialien
  • Messbereich Temperatur: 0/40 °C Genauigkeit: ±1 K Feuchte: 0/100 % r.h. Genauigkeit: ±5 % r.h.
  • Schutzart: IP30
  • Versorgungsspannung: Photovoltaikzelle oder ½ AA-Lithium-Batterie, DC 3,6 V (bei Tageslicht kleiner 200 Lux

Fazit

Ich finde den kleinen Sensor sehr hilfreich und einfach zu installieren. Keine Batterien die man wechseln muß (Je nach Aufstellungsort unter 200 Lux). Durch die kleine Bauart ist der Afriso Luftfeuchtigkeitssensor fast überall dezent einsetzbar. Den Sensor gibt es im Handel ab ca 130€.

About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Leave a Response