ssmaart-Haus

Netatmo Heizkörperthermostate erhalten Fenster-Offen-Erkennung

netamto-heizkoerperthermostate-erhalten-fenster-offen-erkennung
Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Netatmo hat eine Verbesserung für seine smarten Heizkörperthermostate umgesetzt. Sie haben eine “Fenster-Offen-Erkennung” erhalten.

Dank der neuen Funktion erkennen die Netatmo Heizkörperthermostate nun, ob im jeweiligen Zimmer ein Fenster offen ist oder nicht. Möglich macht dies der starke Temperaturabfall, der beim Öffnen eines Fensters in einem Raum erfolgt. Hierauf reagieren die Heizkörperthermostate von Netatmo nun und schalten sich aus, um Heizenergie zu sparen. Dies wird dem Nutzer auch durch ein Symbol auf dem kleinen Display angezeigt.

Wenn das Fenster wieder geschlossen wurde, schalten sich die Thermostate wieder ein und heizen somit weiter. Alternativ erfolgt dies 30 Minuten nach der automatischen Ausschaltung durch die Fenster-Offen-Erkennung. Optional kann diese Option über die App aber auch deaktiviert werden.

Die Fenster-Offen-Erkennung ist eine sinnvolle Sache, die andere Hersteller bereits seit einiger Zeit bieten. Sie hilft beim Einsparen von wertvoller Energie. Noch zuverlässiger ist aber eine Automatisierung über Fensterkontakte, die beim Öffnen automatisch die Heizung im jeweiligen Raum deaktivieren.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!