0

Philio Smart Color Button mit ZWay nutzen

by AlphaX210. April 2016

Hier ein kleines Tutorial für den Philio Smart Color Button unter ZWay, egal ob auf RaZberry, WD MyCloud oder Raspberry Pi – und zukünftig auch auf dem Dune4K.

Vor etwa drei Wochen hatten wir euch den Philio Smart Color Button vorgestellt, Daniel ging in dem Test vor allem auf die Nutzung mit dem Fibaro HC2 ein. Daher nun ein kleines Tutorial für all jene die ZWay mit einem RaspberryPi, dem Popp Hub, oder der WD MyCloud nutzen. Inklusive einem kleinen Workaround für die Nutzung der „CentralScene“-Funktion.

Die Standard-Nutzung

Wer sich detaillierter für den Philio Smart Color Button interessiert, sollte einen Blick in den Testbericht von Daniel werfen. Grundsätzlich kann man sich den Button als ein Stellrad vorstellen, welches magnetisch hält und somit auch entnommen und als Fernbedienung genutzt werden kann. Dabei soll er sogar für den Einsatz im Bad, bzw. feuchten Umgebungen geeignet sein.

Das Inkludieren ist in ZWay denkbar einfach. Auf der normalen Standard-Oberfläche einfach im Menü oben rechts auf das Zahnrad klicken – Geräte – Neu hinzufügen. Dann muss lediglich der Einschaltknopf in der Mitte 3x fix getippt werden und schon sollte die Einbindung in das heimische ZWave-Netzwerk losgehen. Eine Inklusion über die Experten-Ansicht ist natürlich genauso möglich. Im späteren Verlauf müssen wir so, oder so dort hin. Übrigens braucht ihr euch nicht wundern – ein Element wird für den Button in der Oberfläche nicht angelegt. Er bleibt nahezu unsichtbar.

Um ihn jedoch nutzen zu können, müssen wir nun in die Expertenansicht wechseln. Dort wählen wir unter Konfiguration unseren Smart Color Button aus, hier kann übrigens auch die passende Geräte-Beschreibung geladen werden:

ExpertUI-Device-Select

Anschließend wählen wir den Tab „Assoziationen“ aus, dort können wir in der Gruppe 2 bis zu acht Geräte hinzufügen. Beispielsweise LED-Streifen, oder andere Elemente, wie Dimmer, oder Thermostate, in meinem Fall ist mein Fibaro RGB-Switch hinzugefügt mit dem ich die LED-Beleuchtung im Flur nun steuern kann:

ExpertUI-Association

Bei mir hat es zunächst etwas gedauert, bis mein Gerät in den Assoziationen übernommen wurde. Scheinbar hing dies mit dem Schlafmodus des Philio Buttons zusammen, welcher sich ja trotz integriertem Akku, de facto wie ein „Batterie“-Gerät verhält. Andere Geräte, wie Thermostate habe ich bisher noch nicht probiert, da aber normale Standard Kommandos verwendet werden, sollte es eigentlich auch da keine Probleme geben.

CentralScene Workaround

Wer den Button in der Mitte des Philio einige Zeit gedrückt hält, kann eine weitere – quasi beliebige Aktion auslösen. Leider klappt das mit den Bordmitteln von ZWay nicht so leicht wie es sollte. Eigentlich könnte/sollte diese Funktion als Schalter einer Fernbedienung erkannt werden, was leider (noch?) nicht klappt. Allerdings habe ich einen einigermaßen funktionalen Workaround für euch.

Zunächst müsst ihr euch in der Experten-Ansicht die ID eures Smart Button merken, in meinem Fall die 30! Geht nun in der normalen Oberfläche zu den Apps und wählt die „Erzeuge Gerät mit JS-Code“ App aus. Dort vergebt ihr zunächst einen Namen wie „Smart Button Check“ oder ähnliches, legt anschließend den Typen auf „sensorMultiLevel“ fest und nutzt folgenden Code:

In die eckigen Klammern nach „devices“ gehört eure ID, daher steht hier meine 30 drinnen! Als Abfrageintervall hat sich in meinem Fall 5 Sekunden angeboten, da ich möchte, dass die Szene möglichst fix ausgelöst wird, längere Werte sollten kein Thema sein, kürzere sind auf Grund der Belastung für das Netzwerk nicht sonderlich geeignet.

Code_Device_CentralScene_Check

Wenn ihr nun auf die Übersicht aller Elemente schaut findet ihr ein Code-Device Element, welches einen der drei Werte 0,1 oder 2 anzeigen sollte, dieses könnt ihr auch wieder frei benennen, so sollte das nun aussehen:

CentralScene_Check_UI_Element
Damit habt ihr eigentlich schon alles, was es braucht. Denn das virtuelle Gerät, könnt ihr mit seinem Wert in relativ vielen, weiteren Apps verwenden, z.B. unter der App „Logische Regel“. Auf diese Weise lassen sich auch so ziemlich alle möglichen Dinge auslösen, oder Szenen starten. Der Wert für das längere drücken des Buttons ist die 2, wenn also unser virtuelles Gerät einen Wert von 2 hat wurde der Button lange gedrückt und wir können eine gewünschte Aktion auslösen.

Einziger Wehrmutstropfen, in meinen Versuchen wurde das lange Drücken leider nicht immer sauber erkannt, manchmal wird zwar lange gedrückt, jedoch auf einen Status von 1 geschaltet. Welcher Status aktuell erkannt wurde, lässt sich dank des Elements auf der Oberfläche aber recht leicht bestimmen und damit etwas „üben“.

Perfekt ist der Workaround leider nicht, aber der Button arbeitet ansonsten absolut einwandfrei und „out-of-the-box“ und gibt bei mir einen super „Lichtschalter“ und Dimmer für meine LED Beleuchtung ab.

Schon jemand den Philio Smart Color Button im Einsatz? Wie sind eure Erfahrungen?

siio-App
About The Author
AlphaX2
AlphaX2

Leave a Response