4
Review

Philips Hue Outdoor Lightstrip: ab heute erhältlich & im Test

by 15. Oktober 2018
Rating
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
Rate Here
Installation
Funktionsumfang
Bedienung
Nutzen
Preis-Leistung
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
6 ratings
You have rated this

Seit heute ist der Outdoor Lightstrip von Philips Hue bei Amazon offiziell erhältlich, denn der Startschuss für den Verkauf ist gefallen.

Der Preis des vor einigen Wochen angekündigten Outdoor-Leuchtstreifens liegt bei rund 90 Euro für die 2 m lange Version und bei rund 150 Euro für 5 m Länge. Das Teil ist, wie der Name bereits verrät, für den Außeneinsatz gedacht. Damit ist das ideale Plätzchen für ihn in eurem Garten, Vorgarten oder auf dem Balkon. Was das Teil genau kann, verrät euch mein nachfolgender Test weiter unten auf dieser Seite…

Außerdem starten diese Woche noch weitere neue Lampen von Philips Hue in den Verkauf. Dazu zählt unter anderem die Philips Hue White and Color Ambiance Play Lightbar und die Pendelleuchte Ensis.

Der Philips Hue Outdoor Lightstrip im Test

Ich habe bereits seit einigen Tagen die Möglichkeit, den Philips Hue Outdoor Lightstrip genauer unter die Lupe zu nehmen. Meine ersten Eindrücke sind positiv. Es ist ein Leuchtstreifen in, typisch für Philips Hue, hoher Qualität. Er ist aber keineswegs mit dem bereits bekannten Lightstrip für innen vergleichbar. Denn er ist deutlich dicker (gut 1 cm breit und 2 cm hoch), was der Gummiummantelung für die IP67-Zertifizierung (komplett wetterfest) geschuldet ist. Dies merkt man auch beim Stromkabel, das (wie auch bei den anderen Hue-Outdoor-Lampen) bei der Verbindung zwischen Leuchtstreifen und Trafo über einen Schraubverschluss gegen Feuchtigkeit geschützt ist.

Ebenfalls ein signifikanter Unterschied ist, dass der Leuchtstreifen auf der Rückseite nicht selbstklebend ist. Wollt ihr ihn an einer Wand oder ähnlichem montieren, kommen die beiliegenden Plastikclips samt Schrauben, die oben auf dem Bild mit dem Lieferumfang zu sehen sind, zum Einsatz. Diese werden einfach im unteren Bereich an die weiße Ummantelung angeclipst (siehe Bild unten). Hierdurch ist auch die Beleuchtung nicht unterbrochen bzw. gestört.

Gleichmäßige Ausleuchtung

Und wo wir gerade bei der Beleuchtung sind. Diese ist auffällig gleichmäßig und besser als beim Indoor-Lightstrip. Die einzelnen LEDS scheinen enger beieinanderzuliegen, was aber aufgrund der Ummantelung nur schwer auszumachen ist. Auf jeden Fall ist die Ausleuchtung deutlich gleichmäßiger (wie hoffentlich auf dem Bild unten zu erkennen ist), sodass sich ein harmonischer Lichtschein ergibt. Weiterer Unterschied: Er ist nicht relativ beliebig kürzbar. Sonst wäre die Wasserdichtigkeit nicht mehr gegeben. Also Finger weg von der Schere :-) .

Ansonsten bietet der Philips Hue Outdoor Lightstrip natürlich alles das, was man sonst auch von Hue kennt und erwartet. Alexa und Co werden selbstverständlich unterstützt, da ja auch der Outdoor Lightstrip ganz klassisch an der Hue Basis angemeldet wird. Die Einrichtung erfolgt ganz klassisch über die Hue App auf dem Smartphone und sollte für niemanden ein Problem darstellen – ansonsten hilft ein Blick in die Hilfe bzw. Anleitung. Nach der Einrichtung kann die Farbe des Outdoor Lightstrip quasi beliebig geändert werden, da die bekannten 16 Millionen Farben zur Wahl stehen. Die Farbtemperatur liegt bei 2.000 bis 6.500 Kelvin und die Lichtleistung bei maximal 780 Lumen.

Mein Fazit zum Philips Hue Outdoor Lightstrip

Was ihr nun mit dem Philips Hue Outdoor Lightstrip draußen so alles beleuchtet, ist natürlich euch überlassen. Möglichkeiten gibt es sicherlich in jedem Garten oder auf dem Balkon so einige. Wirklich als Helligkeitsspender solltet ihr den Leuchtstreifen allerdings nicht einplanen. Er ist, wie sein Indoor-Kollege, eher etwas für nette Lichteffekte. Und das kann er, wie auch sein Bruder für den Inneneinsatz, gewohnt gut!

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response

Installation
Funktionsumfang
Bedienung
Nutzen
Preis-Leistung