9

SMS und Anrufe mit dem Fibaro HomeCenter 2 – UPDATE

by boomx12. Februar 2017

Nach so kurzer Zeit gibt es schon ein Update? Ja, gibt es… Unser Partner smsflatrate.net hat ein paar neue Möglichkeiten geschaffen, welche wir natürlich zeitnah auch umsetzen wollten. Mit dem neuen Skript können wir an Threema, Facebook und SIMSme Nachrichten versenden…


… und es gibt noch weitere Verbesserungen gegenüber dem alten Skript, welches Ihr HIER findet. Solltet Ihr dieses Skript bereits erfolgreich im Einsatz haben, dann sollte euch ja bekannt sein, dass bisher „nur“ (NUR) SMS und Anrufe mit dem Fibaro HomeCenter 2 versendet, beziehungsweise durchgeführt werden konnten.

debug sms

Szene im Fibaro HomeCenter 2

Neue Features des SMS Skript

Nun hat vor kurzem der Dienstanbieter smsflatrate.de ein paar neue Features veröffentlicht und wir haben das bisherige Skript an diese neuen Funktionen angepasst. Folgende neue Features erwarten euch:

  • Versand an die Messenger-Dienste Threema, Facebook & SIMSme
  • Einfache Auswahl (über eine lokale Variable), welchen Dienst Ihr nutzen wollt
  • Möglichkeit einer Fallback-SMS, welche versendet wird, wenn die Nachricht nicht innerhalb einer bestimmten Zeitspanne gelesen wird
  • SMS und Anrufe funktionieren weiterhin ohne Probleme
  • Variablen-Handling verbessert (Kann jetzt im Klartext gesetzt werden)
  • Array für die Handynummern verändert

Es ist natürlich so, dass für den Empfang der Messenger-Nachrichten wieder ein Internet-Empfang am Handy benötigt wird. Es kann allerdings eine Fallback-SMS gesendet werden, wenn nach einer bestimmten Zeit die Nachricht nicht gelesen wird. Der Vorteil von solchen Messenger-Nachrichten ist hier aber sicherlich der Preis (0,05 € pro Messege) und die maximale Anzahl von 1000 Zeichen, welche mit einer (1!) Nachricht verschickt werden können.

In dringenden Alarm-Fällen würden wir weiterhin auf SMS-Versand oder Text-To-Speech-Anrufe setzen.

WhatsApp wird derzeit leider noch nicht unterstützt. Hierzu liegen uns folgende Informationen seitens smsflatrate.net vor:

Es gibt aktuell noch keine of zielle Freigabe von Whatsapp für den Versand von Nachrichten über deren Systeme. Die aktuellen „Zwischen-Lösungen“ sind aus unserer Sicht nicht zu 100% rechtssicher und zuverlässig. Aufgrund der aktuellen Zusammenarbeit mit Facebook für den Versand an den Facebook Messenger erhalten wir umgehend Info, sobald der Versand an Whatsapp möglich ist. Ist dies der Fall, werden wir diesen in unser System umgehend aufnehmen und Ihnen selbstverständlich ebenso zur Verfügung stellen.

Quelle: FAQ der smsflatrate-API

Download


smsflatrate.net 2.3 – Deutsch – DOWNLOAD ZIP

sms_icon


Konfiguration

Die Konfiguration des Skriptes hat sich zur letzten Version ein wenig geändert. Bei den gleich bleibenden Optionen werden wir den Text aus dem alten Artikel übernehmen. Sollten neue Optionen vorhanden sein, dann werden wir explizit darauf eingehen:

Gehen wir die Optionen einfach mal durch, damit alle Punkte klar werden:

In die lokale Variable „numbers“ könnt Ihr eure Handynummer eintragen. Wir haben das Skript so programmiert, dass hier an dieser Stelle auch mehrere Nummern eingetragen werden können, welche dann in einer Schleife durchlaufen werden. Beachtet bitte, dass die Nummer immer mit 49XXXXXX, also im internationalen Format, eingetragen werden muss. Ansonsten könnte es zu Problemen kommen. Wenn Ihr mehrere Nummer eintragen möchtet, dann müssen diese mit einem Semikolon (;) getrennt werden. Dies würde dann im Skript so aussehen:

WICHTIG: Im alten Skript mussten die beiden ’00‘ noch vorne angestellt werden. Dies ist jetzt nicht mehr notwendig. Jede Nummer, welche an dieser Stelle eingetragen ist, bekommt auch eine SMS, einen TTS-Call, bzw. eine Messenger-Nachricht. Ergo fallen bei zwei eingetragenen Nummern auch Gebühren für zwei SMS, usw. an.

Hier muss eure APPKEY von smsflate.net eingetragen werden. Damit verifiziert Ihr euch an der externen API. Den APP-KEY findet Ihr wie bereits beschrieben.

Bei dem Sender handelt es sich um den angezeigten Absender der SMS. Achtet hierbei darauf, dass keine Sonderzeichen, Umlaute oder Leerzeichen enthalten sind. Laut Aussage des Betreibers ist die falsche Konfiguration des Absenders die häufigste Ursache, dass SMS nicht zugestellt werden können. Solltet Ihr TTS-Calls/Messenger-Nachrichten nutzen, dann ist diese Option nicht relevant.

Mit dieser Option könnt Ihr festlegen, welche Aktion (also sms, tts-call oder beides zeitgleich (both)) ausgeführt wird. Es werden natürlich die einzelnen Aktionen von eurem Guthaben abgezogen. Möchtet Ihr euch zum Beispiel Facebook-Nachrichten schicken lassen, dann muss diese Option auf ’sms‘ oder auf ‚both‘ gesetzt werden und in der nächsten Option kann dann ausgewählt werden, welche Art von Nachricht versendet wird.

Hier könnt Ihr auswählen, welche Art von Nachricht ihr verschicken wollt. Es gibt hier fünf verschiedene Möglichkeiten:

  1. sms = Versand einer normalen SMS
  2. flashsms = Versand einer FlashSMS
  3. threema = Versand einer Nachricht an den Threema-Messenger
  4. facebook = Versand an den Facebook-Messenger
  5. simsme = Versand einer Nachricht an SIMSme

WICHTIG: Bei Flash-SMS sind die Nachrichten auf 160 Zeichen begrenzt. Sollten mehr als 160 Zeichen versendet werden, dann könnte es zu Fehlern beim Empfang kommen. Wir empfehlen die Nutzung von normalen Nachrichten oder den alternativen Messenger-Diensten. In iOS kann ja die Vorschau der Nachrichten aktiviert werden, wodurch die Nachricht schon auf dem entsprechenden Sperrbildschirm gelesen werden kann. Bei Threema ist eine Anzeige der Nachricht in der Mitteilungszentrale aufgrund der Verschlüsselung leider nicht möglich.

Bei der fallback_time handelt es sich um eine Option, welche nur bei der Nutzung von threema, facebook und simsme aktiv ist. Hier kann eine Zeit in Sekunden vergeben werden, nach der zusätzlich eine SMS versendet wird, sofern die Nachricht nicht in der vorgegebenen Zeit gelesen wird. So kann verhindert werden, dass bei nicht-vorhandenem Internetempfang am Endgerät die Nachricht verloren geht. Beachtet bitte, dass die zusätzlich versendete SMS auch berechnet wird. Solltet Ihr diese Option nicht nutzen wollen, dann könnt ihr mit der ‚0‘ die Option deaktivieren.

Wie kann ich das SMS Skript jetzt überhaupt nutzen…

…werdet Ihr euch sicherlich Fragen. Würden wir auch, hätten wir den Artikel bis hierhin gelesen. Wir haben uns über die Konstellation ein paar Gedanken gemacht und sind zu dieser Lösung gekommen. Die Szene zum Versenden von SMS ist hier wie eine Funktion ausgelagert. So habt Ihr die Möglichkeit die Szene einmalig anzulegen und aus anderen Skripten, welche SMS versenden sollen, zu starten. Dazu setzt Ihr in dem anderen Skript die bereits erwähnte Variable auf den Text, welchen Ihr versenden wollt und startet die Szene über LUA. Dies würde dann so aussehen:

Wie Ihr an den Code-Zeilen erkennen könnt, wird hier der Wert der Variablen auf „Wasseralarm Sensor hat Wasser erkannt“ geändert. Wenn jetzt über die zweite Code-Zeile die Szene gestartet wird, dann liest das SMS-Skript den Wert aus und übergibt diesen an die API von smsflatrate.net. Die ID der Szene muss dazu natürlich angepasst werden. Diese ID findet Ihr unter den Einstellungen der Szene:

sms scene id

Id der Szene

WICHTIG: Beachtet bitte, dass in diesem Skript keine Plus(+)-Zeichen mehr anstatt der Leerzeichen gesetzt werden müssen. Diese werden jetzt vom Skript ersetzt und Ihr könnt die Variable im Klartext setzen.

Anmeldung bei smsflatrate.net

Wie Ihr euch bei unserem Partner anmeldet, haben wir bereits ausführlich in unserem letzten Artikel zu diesem Thema erklärt. Damit Ihr das auf einen Blick finden könnt, haben wir an dieser Stelle diesen Teil nochmals hier eingefügt:

Um den Service nutzen zu können, benötigt Ihr ein Kundenkonto bei dem Anbieter. Dieses Konto könnt Ihr euch über die Seite smsflatrate.net erstellen. Dort habt Ihr die Möglichkeit, mit einer speziellen Lizenznummer zusätzliches Guthaben zu sichern. Wenn Ihr euch als siio-User dort anmeldet, dann erhaltet Ihr 2 € Bonusguthaben.

Es müssen dazu ein paar Steps durchgeführt werden: Ruft als erstes die Seite auf. Hier findet Ihr rechts oben den Link zur Anmeldung. Hier bedarf es einiger persönliche Daten. Pflichtfelder (einem * (Sternchen) gekennzeichnet), müssen ausgefüllt werden.

Nun müsst Ihr euch noch mit dem siio-Lizenzschlüssel 215100100 (alternativ über das Pull-Down-Menü) einen AppKey generieren. Dieser App Key, welcher die Nutzung des Services erlauft, muss später in dem Skript eingetragen werden.

In dem Bilderkarussel haben wir euch für jeden einzelnen Step Screenshots gemacht und die wichtigen Stellen rot markiert. In der jeweiligen Bildbeschreibung findet Ihr noch weitere Details.

WICHTIG: Um das hier gepostete Skript zu nutzen, benötigt Ihr den generierten AppKey. Mit einem anderen Key funktioniert das Skript nicht.

Damit habt Ihr alle möglichen Schritte der Registration durchgeführt.


So, genug geschrieben… Wir wünschen euch viel Spass mit den neuen Funktionen mit denen Ihr noch flexibler seid. Der günstige Preis von 0,05 € pro Nachricht und der erhöhten Anzahl von Zeichen macht dies bestimmt für viele von euch interessanter. :)

About The Author
boomx
boomx
Moin, ich bin Daniel, Anwendungsentwickler von Beruf. Hier auf siio unterstütze ich die Kollegen bei der Programmierung mit LUA, bzw. bei der Integration von neuen Netzwerkgeräten und schreibe Tutorials rund um das HomeCenter 2 von Fibaro, welches ich auch privat im Einsatz habe.
  • Melissa
    13. Februar 2017 at 21:20

    Vielen Dank für diesen Update! Die Anruf-Funktion bildet ein echter Mehrwert.

    Wird diese Funktion in absehbarer Zeit auch beim Fibaro Homecenter Lite verfügbar sein?

    Gruss

    • boomx
      13. Februar 2017 at 22:48

      Hi,

      danke für das Lob.

      Bisher gibt es nur die Möglichkeit via E-Mail eine SMS zu generieren. Das ist aber nicht sehr verlässlich, von daher denke ich nicht, dass diese Funktion zeitnah umgesetzt wird.

      Gruß

  • Sascha Speidel
    24. Februar 2017 at 0:41

    Der Downloadlink leitet leider in’s Leere.

  • Poldy
    5. April 2017 at 8:45

    Hallo boomx,

    DANKE das läuft perfekt mit den SMS, nur die Facebook Nachrichten kommen nicht bei mir
    im Facebook Messenger an.

    Im Facebook Profil hab ich aber die richtige Handynummer hinterlegt, muss ich noch was anderes einstellen??

  • Oliver
    8. August 2017 at 17:02

    Bei mir funktioniert leider der Versand an mehrere Handy Nummern nicht, obwohl ich wie beschrieben die Nummern per Semikolon getrennt habe. Irgendwelche Ideen woran das liegen könnte. BTW: Kompliment für das Script.

Leave a Response