Netatmo Smart Security Sensor: Neuer Sicherheitssensor unterstützt Matter

Netatmo Smart Security Sensor
Geschrieben von Marcus
Z-Wave Thermostat Banner

Mit dem neuen Smart Security Sensor hat Netatmo sein erstes Gerät mit Unterstützung von Matter vorgestellt. Damit wachsen die Möglichkeiten und Geräte des neuen Smart-Home-Standards immer weiter, auch wenn dieser noch gar nicht offiziell gestartet ist. Zudem ist auch Thread mit an Bord, der Sensor kann somit in Apple HomeKit eingebunden werden.

Der Sicherheitssensor ist mit einem Kontaktsensor sowie einem Infrarot-Bewegungsmelder ausgestattet. Montiert wird er wie die bekannten Tür- und Fenstersensoren an einem Tür- oder Fensterrahmen. Über den Kontakt kann dir das Gerät dann melden, wenn das Fenster bzw. die Tür geöffnet wurde – um Alarm zu schlagen bei einem Einbruchversuch oder einfach nur die Heizung beim Lüften herunterzuregeln.

Netatmo Smart Security Sensor

Dazu ist der Netatmo Smart Security Sensor auch mit einem mit Infrarot arbeitenden Bewegungsmelder bestückt, der Bewegungen erkennt und darauf reagieren kann. Dies kannst du z. B. dafür nutzen, um in einem Raum automatisch das Licht beim Betreten einzuschalten. Voraussetzung ist natürlich, dass das “Sichtfeld” ausreichend groß ist.

Wann der neue Netatmo Smart Security Sensor auf den Markt kommen und was er kosten wird, hat der Hersteller leider noch nicht mitgeteilt.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!