Teufel Boomster Go im Test

Geschrieben von crazykevin
smaart-Haus
  • Bedienung
  • Funktionsumfang
  • Installation
  • Nutzen
  • Preis/Leistung
4.5

Zusammenfassung

Wer unterwegs glasklaren Sound und knackige Bässe will, der ist mit diesem kleinen Kraftpaket bestens bedient.

Pro

  • kleine Bauform
  • klarer und kräftiger Sound
  • Sprachassistenten kompatibel

Kontra

  • Ladebuche oben

Es wird langsam wieder wärmer und der Sommer steht vor der Tür. Man verbringt wieder mehr Zeit draußen. Passend zur warmen Jahrezeit wollen wir euch die Teufel Boomster Go vorstellen.

Auf der Suche nach einem outdoorfähigen Lautsprecher, bin ich auf die Teufel Boomster Go gestoßen. Augenfang war erstmal die stylische Farbe.
Es gibt ihn in noch 4 weiteren Farben! Der Brand “Teufel” ist ja für qualitativ hochwertige Lautsprecher bekannt. Unser Blogger-Kollege Marcus hatte auch vor kurzem hier vom Teufel Holist M berichtet.

Portabel und immer dabei

Durch die praktische Größe kann der Boomster Go überall mit hingenommen werden, Egal ob beim Picknick im Park, dem Freibad oder zur Radtour. Denn mit knapp 10x10x5 cm und 355 Gramm ist der Boomster ein idealer Begleiter zu allen Freizeitaktivitäten.
Durch die wasserdichte IPX7-Zertifizierung (1 Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten) braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, Ihn ins Freibad oder an den Baggersee mitzunehmen. Ja sogar in den See ist möglich ^^.

Übrigens liegt auch eine praktische Handschlaufe dem Lieferumfang bei.

Quelle: Teufel

Bass, Beats & Melody

Der 5 cm, 10 Watt 1-Wege-Lautsprecher hat dank seiner Class-D-Endstufe einen sehr klaren Klang und einen überraschend kräftigen Bass (passiv Membranen).
Der Boomster kommt so auf maximale Lautstärke von 85db. Der Boomster Go unterhält euch bis zu 10 Stunden mit sattem Sound, bei nur 2,5 Stunden Ladezeit.

Nimm zwei

Wenn dir einer nicht reicht… dann nimmst du halt 2 ;-)

Die Teufel Boomster Go kannst du als Einzellautsprecher als auch im Stereomodus einsetzen.
Die Boomster Go verfügen gekoppelt über den True Wireless Stereo Modus.
Schaltet beide Boomster go an und drückt dazu am Oberseite des ersten Boomster Go das Bluetooth Symbol. Danach das Plus Symbol an der Vorderseite und am zweiten Boomster Go das Bluetooth Zeichen.
Nach kurzer Zeit hört ihr einen Sound zum erfolgreichen Paring.
Nun könnt ihr beide Bombte Go bis zu 10 Meter auseinander legen und so eine größere Fläche beschallen.
Ich habe es als Outdoorlautsprecher an meine Ourdoorküche gebaut.

Musikstream & Lippensynchron

Durch die Bluetooth Konnektivität könnt ihr die Boomster Go mit allen gängigen Smartphone, Tablets, Laptops und weiteren Geräten koppeln – und die Musik Mono oder im true wireless Stereo streamen.
Beim Filmen und Serien schauen, sind die Lautsprechen Lippensynchron.

Durch das eingebaute Mikrofon könnt ihr den Boomster Go auch zur Videotelefonie nutzen. Eine oder mehrere Person können so an dem Telefonat oder der Besprechung, ohne weiteres Headset oder Mikrofon teilnehmen und sind sehr gut zu verstehen.

Haltet ihr lange die Playtaste gedrückt meldet sich der Sprachssistent eures Handy zu Wort und ihr könnt diesen durch das eingebaute Mikrofon via eurer Stimme dirigieren.
Aber auch Tracks weiter schalten geht lokal am Boomster mit der Play & (+) Plus Taste. Zurück dann natürlich mit der Play & (-) Minus Taste.

Rund um den Boomster Go

Durch das gummierten und IP7X-zertifizierte Gehäuse sind kleine Stöße und Wasser kein Problem.
An der Oberseite verfügt der Boomster Go über eine Status LED sowie den Power und den Pairing Button.
Mittig ist die Micro-USB-B Labebuchse zu finden, diese hätte ich mir an der Unterseite gewünscht.

Auf der Rückseite findet ihr im oberen mittgen Bereich die Durchführung für die Schlaufe.
Eine sehr gelungene Idee ist das 1/4 Zoll Gewinde (GoPro kompatibel) im unteren Bereich der Rückseite. Für dieses 1/4 Zoll Gewinde gibt es im Onlinehandel diverse Halterungen und Standfüße zur stationären Nutzung.

Fazit

Für 99 Euro bekommt ihr den Boomster Go einzeln bei Teufel direkt und für 179 Euro das Stereo-Set vom Boomster Go. Ich finde durch die kompakte und qualitätive Bauweise ist der Boomster Go eigentlich immer dabei. Ob Büro, Park oder Freizeit. Das 1/4 Zoll Gewinde lässt eine Montage des kleinen Lautsprecher fast überall zu.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crazykevin

Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Gib deinen Senf dazu!