0

Der Winter kann kommen – homee 2.15 integriert Geräte für Heizungssteuerung und Sicherheit

by crissxcross27. September 2017

Der Kreis der beta Tester darf bereits seit Ende letzter Woche die spannenden neuen Funktionen des modularen Smart Home Systems „homee“ testen.
Für alle anderen heißt es noch: Warten auf das offzielle Release der Version 2.15. Aber das Warten lohnt sich! Warum, erfährst du hier:

Seit Ende letzter Woche können sich ausgewählte homee Nutzer im Rahmen des beta Programms über neue Funktionen freuen. Darunter eine netatmo Kamera Integration sowie die Unterstützung des neuen Eurotronic Spirit-Z-Wave Thermostats mit FLiRS.

Netatmo Kamera Integration

Beginnen wir mal mit einer kleinen Weltneuheit, denn zumindest in der homee-Welt gab es das bisher noch nicht: Kameras
Die netatmo Kameras machen damit den Anfang. Neben dem reinen Video-Live-Stream wurden auch alle anderen Funktionen der netatmo Kameras in homee integriert. Denn die netatmo Kameras können ja bekanntlich viel mehr als nur Bilder und Videos aufnehmen. Siehe auch hier unseren Testbericht zu der netatmo Welcome Kamera: Netatmo welcome im Test.
Die Welcome Kamera ist für den Innenbereich vorgesehen und kann mithilfe eines Softwareseitigen Algorithmus Gesichter erkennen und anhand dessen Personen unterscheiden. Diese Funktion steht auch im homee zur Verfügung. So lassen sich via Homeegramm (Szene / Automatisierung) Beispielsweise die Heizungen auf Komfortemperatur stellen und die Leuchten automatisch einschalten, wenn eine bekannte Person im Haus gesehen wurde. Aber auch andersherum können Automatisierungen ausgelöst werden, soll heißen: „wenn keine bekannte Person anwesend“ – dann kann die Heizung ja getrost in den Energiesparmodus gehen.

Ob bekannte Personen anwesende sind, kann in Homeegrammen als Trigger verwendet werden

Ob man darüber eine Alarmanlage abbilden möchte, das muss jeder für sich entscheiden – ich persönlich würde es nicht tun, aber das Thema hatten wir ja schonmal in jenem Artikel, als es um die Integration des Anwesenheitsstatus der netatmo Kamera im Fibaro Home Center ging: netatmo welcome – Anwesenheits-Status mit dem Fibaro HomeCenter 2 auslesen
Ohne Frage auch dies war eine gute Lösung, aber mit dem homee dürfte dies nun deutlich einfacher – out of the box gehen, ganz ohne LUA Code ;-)

Einen ersten Eindruck von der Kameraintegration bekommst du in diesem kurzen Video:

Neben der Netatmo Welcome Kamera gibt es für den Außenbereich noch die Netatmo Presence Kamera. Diese könnte zwar auch Personen anhand der Gesichter unterscheiden – tut es aber aus Datenschutzgründen nicht. Stattdessen kann die Außenkamera zwischen Personen, Fahrzeugen und Tieren unterscheiden. Auch dies steht im homee in den Homeegrammen als Trigger zur Verfügung, zudem kann das LED Flutlich der Kamera durch den homee gesteuert werden.

Eurotronic Spirit-Z-Wave Thermostat

Wir haben hier auf siio schon das ein- oder andere Mal über diesen neuen Heizungsregler aus dem Hause Eurotronic berichtet. Das besondere an diesem ist, das er innerhalb von Sekunden auf die neue Solltemperatur reagieren kann. Während andere Z-Wave Thermostate, wie beispielsweise das Danfoss Thermostat in einen Schlafmodus gehen und je nach eingestellten Intervall (Standard 15min) aufwachen um neue Kommandos zu empfangen, lauscht das neue Eurotronic Thermostat den Neutzwerkverkehr mit und reagiert sofort, sobald das Aufwachsignal empfangen wird. Diese Erweiterung im Z-Wave Protokoll nennt sich FLiRS und kommt vor allem bei Türschlössern zum Einsatz. Mehr zum Thema FLiRS findest du hier und ein kurzes Review zum Eurotronic Thermostat hier.

Neben dem extrem schnellen übernehmen der Solltemperatur, wartet das Eurotronic aber noch mit weiteren tollen Funktionen auf, welche wir bei anderen Z-Wave Thermostaten leider vergebens suchen. Dank des neuen homee 2.15 Update werden alle Funktionen im homee vollumfänglich unterstützt – wie zum Beispiel der „manuelle Modus“.
Normalerweise entscheidet der Heizungsregler selbst, anhand der gemessenen Temperatur und der vorgegebenen Solltemperatur, wie weit das Ventil geöffnet wird. Im manuellen Modus kann man dem Eurotronic Spirit-Z-Wave direkt vorgeben, zu wieviel Prozent es öffnen soll und das Thermostat somit durch einen eigenen Algorithmus steuern. Praktisch für Fußbodenheizungen, wo die Ventile meinst nicht im gleichen Raum sind, oder diese in Öffnungen verbaut sind, wo eine Temperaturmessung vom Thermostat keinen Sinn macht.
Will man es ganz weit treiben, könnte man mit dem Eurotronic Spirit Z-Wave sogar die Durchflussmenge einer Wasserleitung steuern, beispielsweise für die Bewässerung.
Im „normalen“ Modus wird die Ventilöffnung übrigens auch im homee angezeigt – ein cooles Feature was ich bisher nur von den HomeMatic Thermostaten kenne.

Eurotronic Spirit-Z-Wave im Boost Modus und Ventil zu 99% geöffnet.

Neben dem „normalen“ und dem „manuellen“ Modus gibt es noch eine „Boost Funktion“. Damit wird das Ventil für eine kurze Zeit auf 80% geöffnet um einen Raum schnell zu erwärmen. Ideal für den Einsatz im Badezimmer! Nach Ablauf der Zeit für den Boost-Modus kehrt das Eurotronic -Spirit-Z-Wave automatisch zur gesetzten Solltemperatur zurück. Das Eurotronic Spirit-Z-Wave Thermostat kann inzwischen hier vorbestellt werden.

Wie das Ganze im homee aussieht, siehst du im folgenden Video:

Für die Fibaro Jünger unter euch gibt es wohl eine eher schlechte Nachricht: Zwar werden die grundlegenden Funktionen, wie das Setzen der neuen Solltemperatur unterstützt, doch ob Funktionen wie der „Modus“, oder die Anzeige des Stellwinkel im Fibaro Home Center implementiert werden ist ungewiss. Laut Hersteller Eurotronic gab es trotz mehrfacher Kontaktversuche keine Reaktion seitens Fibaro. Nun wissen wir ja, das Fibaro selbst auf der IFA ein Heizungsthermostat vorgestellt hat – aber ein Schelm wer nun böses denkt!

Devolo / Danfoss Raumsensor

Passend dazu funktioniert nun auch der Danfoss Raumsensor, welchen es auch unter dem Label von Devolo gibt. Raumsensor deshalb, da dieser „nur“ die Raumtemperatur misst und man eine Solltemperatur vorgeben kann. Einen eigenen Algorithmus zur Steuerung von Ventilen hat das Danfoss RS nicht und darf laut Definition auch nicht Thermostat heißen.

Homeegramm synchronisiert Solltemperatur des Devolo RS mit dem Eurotronic Spirit-Z

Nichtsdestotrotz ist es im homee für die Heizungssteuerung eine wahre Bereicherung. So lässt sich die Solltemperatur bequem an der Danfoss Wandeinheit, lies: Raumsensor, einstellen und kann via Homeegramm auf das oder die Heizungsthermostat(e) übertragen werden.
Praktisch, wenn die Heizung in Nieschen verbaut ist oder der Heizungsregler schwer zugänglich ist – oder wenn man mehrere Heizungsregler in einem Raum hat.

Wie das ganze in einem Homeegramm aussehen kann, in diesem kleinen Video:

Die Beta Tester dürften aktuell ihren Spaß mit der homee Version 2.15 haben, alle anderen müssen sich noch bis Mitte Oktober gedulden.

About The Author
crissxcross
crissxcross
Hi, ich bin crissxcross, gelernter IT-Systemelektroniker. Beruflich arbeite ich als Produktmarketing-Manager im Bereich Smart Home. Auch privat interessiere ich mich für Smart Home und bin selbst Hausautomatisierer :-) Falls ich nicht vor dem Monitor sitze fotografiere ich gern und bin ein großer Apple Fan.

Leave a Response