Für eine bessere Zukunft: tado° übernimmt aWATTar

Geschrieben von Marcus

Kürzlich hat die bekannte Marke tado° verkündet, dass man aWATTar übernommen hat. Damit bündeln zwei Unternehmen, die sich auf das intelligente Sparen von Energie sowie das Verringern von Energiekosten, ihre Kompetenzen.

tado° dürfte vielen wegen seiner smarten Steuerung für das Raumklima ein Begriff sein. Mit den Thermostaten und Reglern lässt sich nicht nur die Heizung aus der Ferne steuern, sondern auch intelligent Heizenergie sparen.

Auch über aWATTar haben wir hier im Blog schon berichtet. Hierbei handelt es sich um ein führendes Technologieunternehmen, das durch zeitvariable Tarife eine Verlagerung des Stromverbrauchs in die grünsten und günstigsten Stunden ermöglicht.

tado°’s Mitgründer und CPO, Christian Deilmann: „Das Team von aWATTar hat ein starkes technologisches Fundament aufgebaut. Die zeitvariablen Tarife ermöglichen algorithmischen Handel und Abrechnung nicht nur für das Heizen, sondern auch für das Laden von Elektrofahrzeugen und Photovoltaik-Anwendungen. Die Technologien von aWATTar bieten den Kunden einen großen Mehrwert. Wir freuen uns, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine bessere Energiezukunft in Europa zu schaffen – Energie, die im Einklang mit der Natur steht und genutzt wird, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint.”

Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen wollen tado° und aWATTar nun gemeinsam für mehr erneuerbare Energie auf dem europäischen Energiemarkt sowie eine nachhaltigere Zukunft sorgen. Mit der Kombination der Technologie von tado° und aWATTar wird die zu 100% grüne Energie durch Lastverschiebung intelligent gesteuert. Wir dürfen also gespannt sein, was die Zukunft bringt…

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!