0

Automatisches Blumen gießen nicht nur im Urlaub: Gardena Urlaubs-Bewässerungsset

by crissxcross24. August 2018

Der wohlverdiente Sommerurlaub steht an – eigentlich ein Grund zur Freude. Damit dich beim Nachhause kommen kein Trauerspiel in den heimischen Blumentöpfen erwartet, musst du nun keinen Nachbarn mehr bitten- dank der smarten Bewässerung des Gardena Urlaubs-Bewässerungssets.

Aber nicht nur im Urlaub macht sich dieses Set für das smarte Blumengießen richtig gut. Auch für alle, die ohne grünen Daumen auf die Welt gekommen sind, ist das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset eine mögliche Lösung, für etwas Grün statt Braun im Haus zu sorgen. Denn statt Halbvertrocknet oder Halbersoffen sorgt das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset im smarten Zuhause für die passende Bewässerung – ideal für einen Smart-Home-Tüftler wie mich!

Was ist das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset?

Hast du dir das Set zugelegt – so wie ich – dann kommt erst einmal ein ziemlich großer Karton bei dir an. Kein Wunder, denn die Basis des Gardena Urlaubs-Bewässerungssets ist ein Wasserbehälter mit einem recht beachtlichen Volumen von 9 Litern. Dazu findest du dann noch eine Pumpe, Verteiler und Schläuche im Set.

Eigentlich ist dieses Set, der Name verrät es bereits, für die „Urlaubsvertretung“ zuständig. Wenn du also nicht zuhause bist, kümmert sich das Set von Gardena um die Bewässerung deiner Zimmerpflanzen. Aber warum das Ganze nur im Urlaub nutzen und sich nicht den Alltag einfacher machen?

[amazon_link asins=’B0001E3S3G,B0001E3S36′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’smart.home-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3ee87492-a71a-11e8-a849-412efd63243f‘]

Smarte Indoor-Bewässerung aufbauen

Zugegeben: Eigentlich bin ich kein Freund von Bedienungsanleitungen. Bei den vielen Teilen im Lieferumfang ist ein kurzer Blick aber schon mal nicht ganz verkehrt. Dort wird gut erklärt, wofür du die drei farblich unterschiedlich markierten Verteilerstücke benötigst. Jedes dieser Stücke lässt eine unterschiedliche Menge Wasser durch. Das ist praktisch, da du so drei Gruppen von Pflanzen mit einem unterschiedlichen Wasserbedarf mit dem System zeitgleich versorgen kannst. Die Schläuche kannst du, nachdem alle Standorte der einzelnen Bestandteile klar sind, auf die benötigte Länge individuell zuschneiden.

Montiere einfach ein Ende eines Schlauches auf einem der Verteiler. Das andere Ende wandert in den Blumentopf und wird dort mit einem Erdspieß befestigt. Am besten klappt der Wasserfluss, wenn du dieses Ende zur Pflanze hin schräg anschneidest.

Schlauchende schräg abschneiden

Diese Schritte wiederholst du nun für alle zu versorgenden Pflanzen. Sind noch Öffnungen bei einem oder mehreren Verteilen unbesetzt, verschließt du diese mit den ebenfalls im Lieferumfang befindlichen Blindkappen. Schließlich soll dein Boden sicherlich nicht mit gegossen werden, oder?

Die Schläuche sind recht dünn und lassen sich einigermaßen unauffällig zu den Blumentöpfen führen.

Gardena Schläuche fallem kaum auf

Abschließend gilt es beim Aufbau des Gardena Urlaubs-Bewässerungssets noch ein passendes Plätzchen für den Wasserbehälter samt Pumpe zu finden. Danach schließt du dann noch den grauen Schlauch an die Pumpe und nach dem Zuschneiden auf die passende Länge an den Verteilern an.

Da die Pumpe über drei Ausgänge verfügt, kannst du jeden Verteiler mit einem eigenen Schlauch anschließen. Auch hier gilt: Verwendest du weniger als die drei mitgelieferten Verteiler, verschließe die unbenutzten Öffnungen mit einer Blindkappe.

Damit das ganze System auch wirklich funktioniert, benötigt die Pumpe nun noch Strom. Den erhält sie, indem du den Trafo anschließt und in eine Steckdose steckst. Vergiss zuvor auf keinen Fall noch, den Eimer mit Wasser aufzufüllen – nicht nur einmal, sondern regelmäßig. Denn die Pumpe darf niemals ohne Wasser laufen!

Gardena Urlaubs-Bewässerungsset noch smarter machen

Das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset ist so schon eine ziemlich coole und durchaus smarte Lösung, um deine Blumen automatisch mit Wasser zu versorgen. In dem Moment, wo du den Stecker in die Steckdose steckst, fängt die Pumpe für eine Minute lang an zu pumpen und befördert so Wasser aus dem Behälter über die Verteiler in die angeschlossenen Blumentöpfe. Danach pausiert die Pumpe für 24 Stunden und gießt dann wieder für eine Minute. Der Zeitpunkt des Gießens wird über den Zeitpunkt des ersten Einschaltens gesteuert.

Würde der Strom ausfallen, würde sich die Pumpe zurücksetzen und der tägliche Zeitpunkt des Gießens ändert sich auf den Zeitpunkt, wenn der Strom wieder da ist. Genau diese Eigenschaft kannst du dir zunutze machen, um das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset wirklich smart zu machen. Denn einfach nur alle 24 Stunden zu bewässern – da ist in einem richtig smarten Zuhause noch Luft nach oben…

Um das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset zu steuern, kannst du einfach einen Zwischenstecker in Form einer smarten Steckdose einsetzen. Diese kannst du dann über dein Smart Home steuern und so die Pumpe automatisieren bzw. deren Gießzeiten beeinflussen.

homee giest die Blumen mit dem Gardena Set nur an bestimmten Wochentagen

Richtig spannend wird es dann im Zusammenspiel mit Sensoren, die die Bodenfeuchte in den Töpfen deiner Blumen misst. Dieser kann dann voreingestellte Szenen deiner Smart Home Zentrale (z. B. homee) steuern und so den Zwischenstecker einschalten, wenn es dem Grün an Nass fehlt.

Wie du einen Fibaro Flood Sebsor so umfunktionieren kannst, das er acuh zu trockene Blumentöpfe meldet, hatte ich mal in folgendem Artikel beschrieben:

Als Trigger bzw. Auslöser der Szene nutzt du einfach den Flood Sensor, der als Pflanzenwächter eingesetzt wird. In dem Moment, wo dieser Trockenheit im Blumentopf meldet, wird die Pumpe einfach eingeschaltet und nach einer bestimmten Laufzeit wieder ausgeschaltet.

Ein umgbauter Floodsensor meldet wenn die Blumenerde zu trocken ist und homee beginnt zu gießen

Noch smarter wird es, wenn du auch noch den Wasserbehälter mit einem Flood Sensor (z. B. dem von Fibaro) mit einem externen Wasserfühler ausstattest. Dann kannst du dich per Push-Mitteilung erinnern lassen, wenn das Wasserreservoir für deine smarte Bewässerung auf dem Trockenen sitzt und wieder aufgefüllt werden muss. Blöd wäre nur, wenn du dann noch im Urlaub bist…

[amazon_link asins=’B0001E3S36,B0001E3S3G‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’smart.home-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8429eef9-a721-11e8-95a3-1349a98b73ed‘]

Mein Fazit zum Gardena Urlaubs-Bewässerungsset

Insgesamt ist das Gardena Urlaubs-Bewässerungsset eine gute Lösung, um unbesorgt um die Zimmerpflanzen in den Urlaub zu fahren. Aber auch für die restliche Zeit des Jahres – bekanntermaßen die viel zu lange – macht sich diese smarte Bewässerung gut und erfüllt seinen Zweck – erst recht, wenn du diese so smart aufrüstet, wie ich es dir in diesem Artikel geschildert habe…

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Leave a Response