4

Tutorial: Garagentoröffnung via Fingerabdruck mit dem Fibaro HC2

by CASAIO26. Januar 2018

So öffnest du deine Garage mit deinem Fingerabdruck und kannst das Ganze mit Fibaro / Z-Wave steuern:

Das Öffnen des Garagentores per Fingerabdruck stellt eine komfortable und sichere Alternative zur klassischen Steuerung dar. Zusätzlich dazu ist es möglich, das Garagentor zusätzlich über Z-Wave / Fibaro steuern können.

Mit dem Aeotec Garage Door Controller lässt sich dies ermöglichen.

Folgende Komponenten sind erforderlich

Zunächst fügen wir den Garage Door Controller sowie den Universalsensor unserem Projekt im Home-Center hinzu. Als Modulart haben wir „Türsensor“ gewählt.

Zum Hinzufügen des Garage Door Controllers, muss auf der Unterseite der Z-Wave Knopf gedrückt werden. Wir möchten den Kontakt 1 benutzen, also das gelbe Kabel am Sensor. Im Home Center ist dies das zweite untergeordnete Gerät (vgl. Screenshot).

In den Parametern konfigurieren wir den Parameter 3 als „Schalter Eingabe“.

Alle anderen Parameter können erst einmal auf den Standardwerten verbleiben.
Für eine bessere Sichtbarkeit können alle Geräte bis auf „Kontakt 1“ ausgeblendet werden.
Der Garage Door Controller benötigt keine Änderungen bei den Parametern.

Szene im Fibaro Home Center erstellen

Nun erstellen wir die Szene. Der Garage Door Controller kann nicht im grafischen Editor ausgewählt werden.
Wir können jedoch die „Wenn“ Bedingung schon einmal im grafischen Editor bauen.
Also: Wenn Kontakt 1 vom Sensor auslöst, dann (…). Vgl. Bild.

Danach schalten wir auf den LUA Editor und platzieren hinter „then“ unseren Cursor. Danach wählen wir in der linken Seitenleiste den Aeotec Garage Door Controller Modul aus und klicken in den Variablen unter „Aktionen“ auf die Aktion „Open()“.

Danach noch ein „end“ und fertig ist diese simple Szene.

Vgl. Bild.

Dies war im Grunde auch schon alles, was im Home Center konfiguriert werden muss.

Verkabelung der einzelnen Komponenten

Der folgende Teil widmet sich kurz der Verkabelung der Komponenten:

Über ein 24-Netzteil werden die eKey-Steuereinheit sowie der Z-Wave Universalsensor (rot/blau) mit Strom versorgt.

Hier ist eigentlich nur zu beachten, dass die Ader mit der Farbe „gelb“ gegen den „blau“en Minus-Pol der 24V Versorgung geschaltet werden müssen, um den Kontakt 1 am Universalsensor zu schließen. Dieses Signal soll ja vom korrekt identifizierten Finger kommen.

Das heißt, diese beiden Drähte schließt man an den Relais Ausgang des eKey Moduls an.
Im eKey Modul selbst wird dann gemäß Anleitung festgelegt, dass bei Authentifizierung des Fingers das Relais 1 geschlossen wird.

✅ Fertig ist die Garagentoröffnung mit Z-Wave und eKey.

Itaricon
About The Author
CASAIO
CASAIO
Wir verstehen uns als Smart Home-Kompetenzzentrum für intelligente Gebäude­technik und realisieren einzigartige, exklusive Gesamtkonzepte.
  • 30. Januar 2018 at 23:25

    Eine Garagentor Ohne Fernbedienung ist für mich unmöglich, und mit dem Fingerabdruck ist es um so besser. Vielen Dank für diesen Tollen Beitrag.

  • 28. Februar 2018 at 14:08

    Hey toller Beitrag! Würdest du den ev. auch bei uns in der ekey user Gruppe auf Facebook teilen?
    https://www.facebook.com/groups/ekeyuser/

    Schonmal an die Verbindung von Homee mit ekey gedacht (über udp Konverter)
    LG Thomas

  • Michael K.
    25. Juni 2018 at 10:31

    Hallo, ich würde das bei mir auch gerne umsetzen, ich habe bereits einen ekey fingerscanner mit der Zentraleinheit „ekey home Steuereinheit Aufputz mit 3 Relais
    Artikel-Nr. 100479 ekey home SE AP 3“ Kann ich das auch umsetzen mit dieser Hardware? Wenn ja wie wird das Univerversalmodul verkabelt?
    Für deine Unterstützung wäre ich echt dankbar.
    Gruß Micha

  • Michael K.
    23. Juli 2018 at 17:58

    Hallo, ich wäre immer noch für eien Unterstützung danbar.

Leave a Response