73

So nutzt du das Fibaro-Alarmpanel des HomeCenters

by boomx4. Oktober 2015

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du dein Fibaro Home Center als Alarmanlage verwendest, inklusive einer Beispiel Szene.

In der letzten Zeit haben wir euch verschiedene Methoden gezeigt, wie Ihr zum Beispiel mit dem Zipato RFID-Tagreader euren Alarm aktiviert oder euch eine PopUp-Notification im Falle eines Einbruches mit dem Bild einer Kamera schicken könnt. Wir möchten uns nun einmal den grundsätzlichen Funktionen des Fibaro-Alarmpanel zuwenden.

Das Fibaro-Alarmpanel kann devices der Art „Bewegungsmelder“ und „Tür-/Fensterkontakt“ überwachen. In den erweiterten Einstellung der jeweiligen devices findet Ihr die Möglichkeit diese devices dem Alarmsystem hinzuzufügen oder diese zu entfernen. Außerdem werden dort weitere Einstellmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

Die erweiterten Einstellungen des devices für das Fibaro-Alarmpanel

Alarm_device

Diese Einstellmöglichkeiten findet Ihr unter den erweiterten Einstellungen des devices

Gehen wir diese mal nach und nach durch (Die Erklärungen findet Ihr unter den jeweiligen Bildern):

option1

DE: Sensor ist vom Alarmsystem ausgeschlossen

Mit dieser Option könnt Ihr das device aus dem Alarmpanel entfernen. Ist der Haken nicht gesetzt, so ist das device im Alarmsystem integriert.

option2

DE: Sensor ist mit Verzögerung scharf geschalten oder er wird den Alarm mit einiger Verzögerung erkennen

Hier könnt Ihr einstellen, ob der Alarm nach Aktivierung nicht sofort aktiv wird, oder erst nach einer bestimmten Zeit (z.B. 60 Sekunden). So könntet Ihr nach der Aktivierung des Alarms noch innerhalb der 60 Sekunden das Haus oder die Wohnung verlassen (Escaping Time). Wenn Ihr diese Option aktiviert, dann erweitert sich das Menü:

option3

DE: Verzögerung AN / AUS: Im unteren Feld „Verzögerung beim scharf stellen“ können Sie eine Verzögerung beim scharf stellen des Sensor einstellen (Zeit zum Verlassen des Hauses). Sie können außerdem eine Verzögerung des Alarms beim Auslösen des Sensors einstellen, um den Sensor zu entschärfen („Verzögerung zum Entschärfen“). Optionen: Verzögerung beim scharf stellen & Verzögerung zum Entschärfen

  • Arming delay: Zeit (in Sekunden), die gewartet wird, bis der Alarm aktiv ist
  • Disarming delay: Zeit (in Sekunden), die gewartet wird, bis der Alarm inaktiv ist

option4

DE: Bedingungen für scharf schalten des Sensors: Hier können Sie spezifische Bedingungen einstellen, die erfüllt werden müssen, um den Sensor scharf zu schalten. Diese Funktion wird verwendet um das scharf schalten des Sensor von anderen Gerätestatus abhängig zu machen (z.B. ob die Jalousie geschlossen sind). Alarmmodus: Normal, Immer scharf & immer unscharf. Erzwingen des Gerätestatus beim scharf schalten. Normaler Modus – Sie können das Gerät über das Interface, Szenen oder virtuelle Geräte (LUA) scharf stellen und entschärfen.

Bei diesen Optionen kannst du den Status von anderen Zuständen abhängig machen. Wenn Ihr zum Beispiel einstellen wollt, dass der Alarm nur aktiviert werden darf, wenn der Rollladen verschlossen ist, dann könnt Ihr das hier festlegen. (ACHTUNG: Bei der Version 4.056 scheint es ein Bug zu geben, so dass bei einem Klick auf „Add or remove device“ nichts passiert.)

option5

DE: Sichere Protokoll in Event Panel

Mit dieser letzten Option könnt Ihr verhindern, dass Statusänderungen des devices im Event Panel dargestellt werden.

Den deutschen Text des Fibaro HomeCenter haben wir in die Bildunterschriften geschrieben. Als nächstes findet Ihr ein komplettes Bild mit der deutschen Übersetzung, falls es euch oben zu unübersichtlich ist:

Alarm_device_ger

Die deutsche Übersetzung

Das Fibaro-Alarmpanel

Im Fibaro-Alarmpanel sind alle devices, welche in der Option „Sensor ist vom Alarmsystem ausgeschlossen“ nicht markiert werden, vorhanden. Das heißt, wenn Ihr mit einem Wisch nach oben auf dem Alarm-Button in der Handy-App oder mit dem Icon im Homescreen in der Tablet-App den Alarm aktiviert, dann werden alle devices, welche dem Alarmpanel zugeordnet sind, scharf geschaltet. Mit einem Wisch nach unten und der Eingabe des PINs wird alles wieder entschärft. Den PIN legt Ihr über die Nutzerverwaltung fest. Jeder User kann dazu einen eigenen PIN nutzen. Wie Ihr den Alarm mit einem RFID-Tagreader aktiviert/deaktiviert haben wir euch hier vorgestellt.

So findet Ihr das Fibaro-Alarmpanel

So findet Ihr das Fibaro-Alarmpanel

In dem erweiterten Einstellungen des Alarmpanels könnt Ihr die Actions festlegen, welche nach Auslösung des Alarms ausgeführt werden sollen.

alarm_actions

Die möglichen Actions nach Alarmauslösung

Die Möglichkeiten der Actions sind eingeschränkt. Ihr könnt damit zwar zum Beispiel die Sirene anschalten, aber bei Deaktivierung des Alarms bleibt diese weiterhin angeschaltet. Die beste Lösung wäre also eine selbstprogrammierte Szene, welche im Alarmfall ausglöst wird und den Status des Alarms jede Sekunde überprüft. Sollte dann der Alarm deaktiviert werden, dann schaltet das Skript zum Beispiel alle Sirenen aus. Ihr könnt über den Button „Add action“ ein eigenes, bereits angelegtes Skript zu dem Alarmpanel hinzufügen. Dieses Beispielskript findet Ihr hier:

Das Skript startet sofort nachdem der Alarm ausglöst wurde. Mit dem Befehl

startet Ihr das LAPD-Programm an einem RGBW-Device und mit

sendet Ihr euch eine Push-Mitteilung mit dem Text „Status: Alarmanlage ausgelöst“ auf euer Handy. Der Befehl

schaltet die Sirene an. Danach springt das Skript in einer While-Schleife, welche jede Sekunde prüft, ob die devices noch geschärft sind. Solltet Ihr dann den Alarm via Handy, oder per RFID-Tagreader deaktivieren, dann wird die While-Schleife verlassen und alles wieder ausgeschaltet.

Weitere Ausbaustufen des Skriptes

Das gepostete Skript kann natürlich nach Belieben ausgebaut werden. Zum Beispiel könntet Ihr euch neben der normalen Push-Benachrichtigung auch ein PopUp-Notification zuschicken lassen. Wie das funktioniert erfahrt Ihr hier.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Realisierung eines stillen Alarms. Das bedeutet, Ihr würdet sofort nach Auslösung eine Benachrichtigung auf euer Handy erhalten, aber es würde keine Sirene oder sonst etwas ausgelöst werden. Dazu müsstet Ihr vor die auszuführenden Aktionen eine weitere While-Schleife einbauen:

Bitte beachten!

Bei der Nutzung des Fibaro-Alarmpanel gibt es einige Besonderheiten, welche Ihr dringend beachten müsst.

  • Sobald der Alarm über das Alarmpanel ausgelöst wird, werden alle Szenen gestoppt. Ihr könnt dies verhindern, indem Ihr in den Einstellungen der Szenen den Punkt „Do not allow alarm to stop scene while alarm is running“ aktiviert.
alarm_active

Einstellung in den Szenen beachten

  • Das HomeCenter wird bei auslösen des Alarms in einen bestimmten Zustand versetzt. In diesem Zustand könnt Ihr zum Beispiel keine Szenen bearbeiten oder Module anlernen. Im altäglichen Betrieb fällt das allerdings gar nicht auf. Da hilft dann nur ein Neustart des HomeCenter.

Weitere Alarmtypen (Wasser/Feuer)

So, die Funktionen des Fibaro-Alarmpanel wurden jetzt ausführlich erläutert. Sollten Ihr noch weitere Sensoren, wie Wassermelder oder Rauchmelder einsetzen, dann hat Chris für euch ein nettes Skript in dem Artikel „Die perfekte Lichtsteuerung mit Fibaro LUA – Update 1“ vorgestellt. Damit könnt Ihr zum Beispiel die Lampen Blau (Bei Wasseralarm) oder Rot (Bei Feueralarm) blinken lassen.

Solltet Ihr noch Fragen haben, dann stellt diese bitte im Kommentarbereich. Wir werden eure Fragen schnellstmöglich beantworten.

About The Author
boomx
boomx
Moin, ich bin Daniel, Anwendungsentwickler von Beruf. Hier auf siio unterstütze ich die Kollegen bei der Programmierung mit LUA, bzw. bei der Integration von neuen Netzwerkgeräten und schreibe Tutorials rund um das HomeCenter 2 von Fibaro, welches ich auch privat im Einsatz habe.
73 Comments
  • 1. November 2015 at 4:25

    Tolles Tutorial und soweit klar. Aber wie kann ich per Script zeitgesteuert unscharf schalten? Mit dem disarm Befehl geht das nicht so einfach weil ja immer eine PIN Eingabe gebraucht wird.

    • boomx
      boomx
      1. November 2015 at 9:57

      Hi,

      das kannst du mit fibaro:call(ID, ’setArmed‘, 0) machen. Eine PIN brauchst du da nicht.

      Gruss

      • Carsten
        1. November 2015 at 23:36

        Aha. Ich sollte dringend besser LUA lernen. Ich hatte mir einfach disarm als Befehl ergoogelt. Dankeschön.

  • gringo1
    6. November 2015 at 6:51

    Hallo,

    ich hab ja jetzt erst seit ein paar Tagen die HC2 und kenne mich mit LUA noch nicht so aus.
    Kann ich das Script 1:1 übernehmen auch wenn ich kein RGBW angeschlossen habe? Wenn ich das richtig verstehe, sind die roten Zahlen die ID’s der Module die ich auf meine anpassen muss.
    Wo finde ich die ID vom Handy?
    Und wenn ich eine innen- und aussensirene nutze schreibe ich zweimal Zeile 8 mit unterschiedlichen ID’s?
    Grüße gringo

    • boomx
      boomx
      6. November 2015 at 9:48

      Hi,

      wenn du kein RGBW-device im Einsatz hast, dann löscht du einfach Zeile 7 & 16.
      Die IDs vom Handy bekommst du über die API des HC2 raus. Da einfach http://IP-HC2/api/devices aufrufen und dort nach deinem Handynamen suchen. Genau, du musst einfach Zeile 8, bzw. Zeile 17 wiederholen. :)

      Gruß

  • gringo1
    6. November 2015 at 17:35

    danke boomx.

    leider kann ich im Alarmsystem keine Aktion hinzufügen.
    Ich habe die Szene erstellt, klicke ich auf “ Füge Akion hinzu“ kann ich die Szene auswählen. Dann kann ich nur noch unten auf den
    Button „schließen“ drücken und nichts passiert.

    Hast Du eine Idee?

    Gruß

    • boomx
      boomx
      6. November 2015 at 18:35

      Hi,

      ist doch auch richtig so. Du kannst die Szene links im Kästchen anhaken und dann schließen. ;) dann ist diese mit drin.

      Gruß

  • gringo1
    6. November 2015 at 18:57

    Ich hab die Szene gelöscht und neu erstellt. Jetzt klappt es.
    Danke für die Hilfe.

    Hast Du eine gute Quelle wo man LUA lernen kann?

    VG

  • gringo1
    8. November 2015 at 16:53

    Hi,
    hab noch eine Frage.
    Was macht die 16 in Zeile 11?

    Grüße

    • boomx
      8. November 2015 at 17:37

      Hi,

      dort wird in einer While-Schleife der Status des devices mit der ID 16 geprüft (Türsensor). Solange dieser den Status „Armed“ hat, verlässt er die Schleife nicht. Wird der Sensor entschärft, dann springt er aus der Schleife und schaltet die Sirene aus.

      Gruss

  • gringo1
    8. November 2015 at 18:14

    Ah. OK. Dann kann ich den ja auch anpassen und einen für mich günstigen Sensor nehmen.

    Danke

  • gringo1
    10. November 2015 at 20:20

    Hi,

    hab noch eine Frage. Ich finde es vom Handy aus sehr unübersichtlich zu sehen wann ein Alarm scharf geschaltet wurde.
    Das streichen nach oben über des Alarm-Icon reicht mir da nicht aus. Wie kann ich mir durch das Aktivieren des Alarms, also auch das Streichen noch oben auf dem Handy -Icon eine Pop up Notification schicken lassen die mir sagt “ Alarmanlage scharf geschaltet“ mit dem passenden Bild dazu?

    Grüße
    gringo

    • boomx
      10. November 2015 at 21:50

      Hi,

      klar. Kannst du einfach mit einer Blockszene machen :) passendes Bild geht nicht. In den Pushmitteilungen kann man nur den Text ändern.

      Gruß

  • gringo1
    11. November 2015 at 12:05

    Hast recht, war echt einfach. Ich hab einfach ein Modul welche durch die Szene überwacht wird genommen. Nun bekomme ich eine Push Mitteilung wenn dieses Modul scharf geschaltet und entschärft wird.

    Danke Boomx

  • Sebastian
    11. November 2015 at 20:36

    Hallo,

    wenn ich das richtig verstehe, kann man mit dem script oben nur einen Türsensor überwachen, richtig?

    Was ist denn, wenn ich insgesamt 10 Sensoren überwachen möchte?

    VG
    Seb

    • boomx
      11. November 2015 at 20:40

      Hi,

      macht in diesem Fall keinen Sinn oder entschärfst du jeden einzeln? Das Skript prüft ja nur, ob der Sensor noch den Status „Armed“ hat. Wenn ich die Alarmanlage deaktiviere, dann entschärfe ich doch alle Sensoren auf einmal ;)

      Gruß

      • Sebastian
        11. November 2015 at 21:00

        Bedeutet also, dass egal welches Fenster aufgebrochen wird, der Alarm ausgelöst wird?

        Danke
        Seb

        • boomx
          11. November 2015 at 21:02

          Klar :)

          Das macht ja das Alarmpanel. Mein Skript prüft nur, ob der Alarm manuell deaktiviert wurde und da reicht ja ein device zu prüfen.

          Gruß

  • fs1997
    fs1997
    15. November 2015 at 12:23

    Ich wollte das Script noch um eine Variable erweitert, die wenn Variable = abwesend die Sirene nicht startet, was mir leider nicht gelingt.
    –[[
    %% properties
    %% globals
    Anna
    –]]

    if (
    ( fibaro:getGlobalValue(„Anna“) == „abwesend“ )
    )
    then
    fibaro:call(336, „turnOn“);

    while tonumber(fibaro:getValue(41, „armed“)) > 0 do
    fibaro:debug(‚Alarm is breached…‘);
    fibaro:sleep(1*1000);
    end
    end
    fibaro:call(336, „turnOff“);

    Was mache ich da falsch oder geht das nicht?

    • boomx
      15. November 2015 at 14:17

      Hi,

      als Erstes musst du oben die Variable als Trigger entfernen. Diese Szene soll ja nur starten, wenn das Alarmpanel diese startet. Als zweites, warum willst du die Sirene nicht einschalten, wenn niemand zu Hause ist? Das Alarmsystem soll doch als Abschreckung dienen. Sind die IDs richtig gesetzt? Ist die ID 41 auch armed? Wie löst du das Skript aus? Und was ist dann der Debug?

      Gruß

      • fs1997
        fs1997
        15. November 2015 at 18:47

        Ich hatte das genauso aufgebaut wie oben alles beschrieben über das Alarmsystem. Klappt einwandfrei.
        An einem Tag in der Woche, wenn ich nicht da bin, kommt die Putzfrau und da soll die Sirene nicht angehen. Das steure ich über eine Variable und wollte das in dem Script unterbringen. Der Rest des Alarmsystems sollte aktiv bleiben, damit ich weiterhin Pushnachrichten über die Türsensoren erhalte.
        ID´s sind richtig gesetzt und die 41 ist auch armed.

  • Skyfox30
    17. November 2015 at 7:31

    Hi.

    Kurze Frage: Wo kann ich bei der HCL sehen, wann ein Alarm scharf bzw unscharf geschaltet wurde*
    Oder auch wodurch (Handy, Taster …)

    • boomx
      17. November 2015 at 9:12

      Hi,

      du kannst das über die App unter dem Alarm sehen. Oder du richtest dir eine Szene ein, welche dir eine Push schickt, wenn der Alarm entschärft/geschärft wurde.

      Gruß

      • Skyfox30
        17. November 2015 at 15:55

        Hi.
        Danke für die Antwort, aber ich suche eher ein protokoll …
        heute morgen war die Alarmanlage scharf,und ich war der Meinung, dass ich sie nicht aktiviert hatte.
        Aber ich finde nichts darüber im Protokoll!
        gibts da eine Aufzeichung?

        ciao

  • 27. November 2015 at 10:37

    Sehr informativer Beitrag und wow – was ein klasse Produkt. Besteht die Möglichkeit, dass wir dieses auch mal für Euch testen und in unserem Blog vorstellen und bewerten unter den Alarmanlagen Vergleiche?
    Wir planen dort in Kürze eine tabellarische Übersicht und da würden wir gerne die besten Alarmanlagen vorstellen und Eures sieht wirklich sehr gut aus!

    • boomx
      27. November 2015 at 11:29

      Hi,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Es handelt sich hier allerdings nicht um unser Produkt, sondern um das HomeCenter 2 der polnischen Firma Fibaro. (www.fibaro.com)

      Wir stellen auf unserem Blog regelmäßig Reviews, News & Tutorials zu dem oben genannten Produkt (und natürlich auch zu anderen) unseren Lesern zur Verfügung.

      Gruß

  • nischu
    27. Februar 2016 at 10:36

    Hallo,
    Frage: Zeile 8 und Zeile 17 beziehen sich doch beide auf die Sirene und ob sie an- oder ausgeschaltet werden soll. Sollte dann nicht sie ID beide Male die gleiche sein? Oder habe ich da was nicht gecheckt?
    Danke fürs feedback!

  • 3. März 2016 at 13:32

    Hallo,

    ich habe seit kurzem auch eine HC2 und versuche mich an der Programmierung. Kann mir jemand vieleicht erklären, wie es gelingt, dass bei diesem Script (Alarm) gleichzeitig 2 Sensoren überwacht werden? D.h. wenn entweder Sensor 1 oder Sensor 2 auslöst, dann soll die Sirene angehen, aber nur wenn der Alarm scharf gestellt wurde. Ich bin am verzweifeln…

    Gruß

    • boomx
      3. März 2016 at 13:39

      Hi,

      das Skript wird über das Alarmpanel ausgelöst. Wie beschrieben musst die Sensoren dem Alarmpanel zuordnen, dann werden die alle überwacht. Das Skript prüft im Alarmfall nur, ob der Alarm deaktiviert wurde.

      Gruß

  • 3. März 2016 at 17:23

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort. Hier in der Scene wird in einer While-Schleife der Status des devices mit der ID 16 (= 1. Türsensor) geprüft. Solange dieser den Status „Armed“ hat, verlässt er die Schleife nicht. Wird der Sensor entschärft, dann springt er aus der Schleife und schaltet die Sirene aus. – Soweit hab ich es verstanden. Nun habe ich aber 2 Türsensoren, z.B. ID 25 + ID 29. Beide sollen unabhängig die Sirene (ID 40) im Alarmfall auslösen. Nun muss ich ja bei beiden Sensoren den Alarm separat scharfschalten. Wenn dann einer der beiden auslöst, soll auch die Sirene losgehen. Momentan funktioniert es aber nur bei dem ersten. Irgendwo hab ich da wohl einen Denkfehler, oder?

    Gruß

    • boomx
      3. März 2016 at 17:59

      Wieso schärfst du die seperat? Hat das einen bestimmten Sinn und Zweck?

      Gruß

      • 3. März 2016 at 18:29

        Hallo, wenn ich den Alarm über die Weboberfläche scharfstelle, geht es mit beiden gleichzeitig… Das Problem ist bei der Schleife, dass wenn der Alarm für den ersten Türsensor deaktiviert wird und damit die Sirene ausgeschaltet wird, die Sirene für den 2. Türsensor nur kurz piept und dann nicht mehr… Ich vermute, dass liegt daran, dass der Alarm ja abgeschaltet wird, weil der 1. Sensor nicht alarmiert… Also müssten in der Schleife irgendwie beide ID abgefragt werden, oder? Nur wie?

        Gruss

      • 3. März 2016 at 18:40

        … die Überlegung: erst wenn ID 25 (Türsensor1) UND ID 29 (Türsensor 2) nicht ausgelöst haben dann schaltet Sirene (ID 40) aus… Geht das irgendwie zu realisieren?

        Gruss

  • 3. März 2016 at 19:41

    Hallo,

    das funktioniert, wenn beide Türsensoren scharf sind… Sofern für einen Sensor der Alarm deaktiviert wird, der zweite aber noch scharf ist (das Alarmstatussymbol wird noch zur Hälfte aktiv angezeigt), wird für den zweiten die Sirene nicht angesprochen… Keine Ahnung warum…

    • boomx
      3. März 2016 at 19:44

      Ich versteh einfach nicht, was du umsetzen willst. Willst du für jeden Sensor einen eigenen Alarm? Und nochmal: Warum schärfst du beide einzeln? Selbst über die App kannst du beide gleichzeitig schärfen, wenn du auf dem Alarm-Icon nach oben wischt.

  • 3. März 2016 at 20:26

    Hallo, ich bin davon ausgegangen, dass egal, welcher Sensor scharf ist, bei Alarm die Sirene angeht… Aber das funktioniert so nicht… Trotzdem vielen Dank für die Mühe!

    • boomx
      3. März 2016 at 21:24

      Tut er ja auch. Das steuert aber das Alarmpanel und nicht die Szene ;)

      Die Szene prüft nur, ob die Geräte noch geschärft sind… Nicht ausgelöst. Und normalerweise entschärfe ich alle Geräte und nicht eins nach dem anderen.

      Gruß

  • Chris
    1. April 2016 at 15:52

    Weiss jemand wie ich aus LUA oder VD das Alarmpanel (Eingabefeld für Code zum entschärfen) aufrufen kann?

    Danke

    • boomx
      1. April 2016 at 17:02

      Hallo,

      das PIN-Feld kannst du mit LUA nicht aufrufen. Sehe da auch keinen Sinn drin, in der App geht diese ja automatisch auf. Du kannst aber mit LUA die einzelnen Geräte entschärfen.

      Gruß

  • BigB
    15. Mai 2016 at 14:36

    Hi,

    ich habe folgendes Problem.

    Die Sirene geht an und Push auf das Handy funktioniert auch.
    Wenn ich dann entschärfe, bleibt die Sirene an.

    Habt Ihr eine Idee?

    Dankeschön;-)

    • boomx
      15. Mai 2016 at 14:45

      Hi,

      dann ist wahrscheinlich die ID bei dem turnOff nicht richtig gesetzt. Schau mal in den Debug der Szene, da müsste dann eine Fehlermeldung auftreten. Gruß

  • BigB
    15. Mai 2016 at 20:00

    Hi,

    leider läuft es durch. Hatte ich schon getestet… Macht kurz Pip die Sirene und ist dann wieder aus;-(

    • boomx
      15. Mai 2016 at 20:09

      Hast du die ID in der while-Schleife auch angepasst? Hier musst die ID eines geschärften Sensors rein.

      Gruß

  • chriss1873
    chriss1873
    29. Juni 2016 at 19:57

    Hallo Daniel!

    Die Szene läuft super, vielen Dank dafür. :-)

    Ich möchte sie einsetzen, während wir im Urlaub sind. Kannst Du mir kurz helfen, wie ich es anstelle, dass die Sirene (wenn ich nicht sofort unscharf schalte) nach meinetwegen, fünf Minuten alleine ausgeht?

    Vielen lieben Dank schon mal vorab für Deine Mühe!

    Gruß

    Christian

  • chriss1873
    chriss1873
    29. Juni 2016 at 20:21

    Funktioniert das so? (Ich habe es jetzt nicht getestet weil ich die Nachbarn nicht belästigen wollte;-))

    –[[
    %% properties

    %% globals
    –]]

    fibaro:call(1078, „startProgram“, „5“);
    fibaro:call(809, „turnOn“);
    fibaro:call(1131, „turnOn“);
    setTimeout(function()
    fibaro:call(1131, „turnOff“);
    end, 300000)
    fibaro:call(1022, „sendPush“, „Status: Alarmanlage ausgelöst“, „breached“);

    while tonumber(fibaro:getValue(1142, „armed“)) > 0 do
    fibaro:debug(‚Alarm is breached…‘);
    fibaro:sleep(1*1000);
    end

    fibaro:call(1078, „setColor“, „255“, „0“, „0“, „0“);
    fibaro:call(1078, „setBrightness“, „100“);
    fibaro:call(809, „turnOff“);
    fibaro:call(1131, „turnOff“);

    • boomx
      29. Juni 2016 at 20:51

      Hi,

      nein, so geht es nicht. Mit dem setTimeOut wartet das Skript dort die eingestellte Zeit.

      Am Einfachsten wäre es direkt über die Parameter der Sirene zu machen. Soweit ich weiß, besitzt jede Sirene so einen Parameter.

      Gruß

  • daniel_1302
    19. August 2016 at 17:32

    Hi,

    im Panel kann ich ja angeben, dass von bestimmten Kameras ein Bild bei ausgelöstem Alarm verschickt werden soll. So weit so gut, aber wohin wird das Bild geschickt? An alle User? Wo kann ich das steuern? Über eine Szene kann es ja nicht gedacht sein, da die Funktion direkt im Panel vorhanden ist oder?

    Grüße

    • boomx
      19. August 2016 at 19:12

      Siehe vorangegangen Kommentar von mir: An den Admin-User.

      • daniel_1302
        19. August 2016 at 19:27

        cool, danke für deine Hilfe… Kannst du mir noch kurz sagen wie sich das mit dem Lampen bei einem Alarm verhält?

        Danke und ein schönes WE

        • boomx
          19. August 2016 at 21:44

          Hi,

          wie meinst du das? Über das Alarmpanel werden alle markierten Lampen eingeschaltet und bleiben nach Alarmende an. In meinem Skript werden die Lampen danach wieder ausgeschaltet.

          Gruß und danke, dir auch :)

  • daniel_1302
    19. August 2016 at 17:55

    und noch ne Frage, wie und wo konfiguriere ich welche Lichter bei Alarm angehen sollen? Wenn ich im Panel die Funktion aktiviere, kann ich die Lampen nicht auswählen, sondern lediglich „Alles“ anklicken. Wie kann ich steuern, dass die gewünschten Lampen bei Alarm angehen?
    Grüße

  • boomx
    19. August 2016 at 19:11

    Hi,

    die Bilder gehen immer an die Mail-Adresse vom Admin-User.

    Gruß

  • nodlinger
    4. November 2016 at 10:46

    Was hat der letzte Parameter in der folgenden Zeile zu sagen:
    fibaro:call(68, „sendPush“, „Status: Alarmanlage ausgelöst“, „breached“);

    In der Beschreibung der LUA Call Actions finde ich den letzten Parameter nicht, daher frage ich mich welche Bewandnis dieses „breached“ hat?

  • Tomi Primera
    27. Dezember 2016 at 19:57

    Bitte meine Ahnungslosigkeit zu entschuldigen, aber kann ich dieses System auch im Ausland nutzen um zB mein Urlaubshäuschen in Mexico zu sichern/überwachen? (besonders in Puncto Push Benachrichtigung, Videokamera usw.)

    • boomx
      28. Dezember 2016 at 13:26

      Hi,

      Z-Wave nutzt in den unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Frequenzbänder. In Nordamerika wird das ISM-Frequenzband von 908 MHz genutzt. Dementsprechend müsstest du die Hardware kaufen. Dann kannst du das hier auch so umsetzen.

      Gruß

  • Pumphut50
    28. Januar 2017 at 2:18

    Hallo zusammen,

    leider bekomme ich das nicht zum Laufen mit der Sirenenansteuerung über das Alarmpanel. Habe das obige Script nur mit den Sirenenparametern eingerichtet und den Sensor der Haustür. Wenn ich die Szene manuell starte funktioniert es – die Sirene geht an. Schalte ich aber über das Alarmpanel und löse den Türkontakt aus, dann zuckt sich nix. Der TK ist mit einer Verzögerung von 40s eingestellt. Daran kann es doch nicht liegen? Ich nutze als Sirene die Innensirene des Popp Rauchmelders 4001. Funktioniert ja auch manuell wie gesagt.
    Woran kann das liegen?

    Kann mir da jemand einen Tip geben?
    Gruß

  • Chris
    30. Januar 2017 at 20:18

    nabend zusammen
    ich habe irgendwie das problem wenn ich das skript nutze, aber anstatt eines Türsensors einen Motionsensor nutze, dass dieses Alarmskript sich aktiviert sobald ich den Alarm schärfe oder entschärfe.

    Mache ich irgendwas falsch?

  • 5. Februar 2017 at 14:53

    Hi!

    Kann ich dein Script so anpassen, dass bei Alarm die Sirene nur 30 Sekunden läuft und danach selbstständig aufhört?

    Danke dir!

    Grüße

    • boomx
      5. Februar 2017 at 20:42

      Hi,

      das Skript ist nicht mehr aktuell. Dafür gibt es bereits ein Update auf unserer Seite.

      Ansonsten kannst du es natürlich so anpassen, dass es nach 30 Sekunden stoppt. Dafür musst du einen Counter einbauen, welcher dann nach 30 Durchgängen die Schleife verlässt.

      Gruß

Leave a Response