YESLY Smart Home

Fibaro Fensterkontakt mit Temperatur & Binär Eingang

Bild © crissxcross
crissxcross
Geschrieben von crissxcross
siio-App

Der Fibaro Fenster- und Türkontakt ist nicht nur etwas schicker als viele andere Modelle seiner Marktbegleiter, er hat „unter der Haube“ auch einige Features mehr. Reed Sensor, einen binär Eingang und er kann mithilfe von Temperatursensoren erweitert werden.

Das folgende ist alles kein Hexenwerk und viele von euch haben ihren Fensterkontakt sicher schon mit einem nur paar Cent teuren Temperatursensor aufgerüstet. Ich habe gestern meine Fibaro Fensterkontakte mit einem Temperatursensor ausgestattet und folgend dazu ein paar Bilder der „Installation“

Funktion

Zunächst finde ich es erstaunlich, das Fibaro einer der wenigen Hersteller ist (eigentlich kenne ich es auch nur von dem MAX! System) welche ihre Fenster und Tür- Magnetkontakte nicht nur in „Industrie Spritzweiß Plastik“ anbieten. Mal ehrlich – es liegt doch auf der Hand das es da draußen nicht nur weiße Fensterrahmen gibt. Den Fibaro Fenster-Magnetkontakt gibt es in verschiedenen Farben, darunter in creme[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″], weiß[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″], braun[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″], dunkel-braun[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″] und naja auch in gold[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″] (bronze) und schwarz[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″]. Bei den beiden letzteren bezweifle ich das diese der Kassenschlager sind. :-D

Fibaro Fensterkontakt in verschiedenen Farben erhältlich

Fibaro Fensterkontakt in verschiedenen Farben erhältlich

Reed Sensor:

Der Fenster- und Türkontakt erkennt mithilfe eines kleinen Magneten welcher auf dem Tür- oder Fensterflügel montiert wird, wie der Zustand der Tür / Fenster ist. Der Fensterkontakt selbst ist auf dem Rahmen montiert. Entfernt sich durch öffnen oder schließen der Tür / Fenster / Garagentor oder was auch immer der darauf montierte Magnet vom Fibaro Fenterkontakt – öffnet der darin befindliche Kontakt und übermittelt in der gleichen Sekunden den Status an die HC2.

Verwendungszweck

Der Fenster- & Tür- Magnetkontakt übernimmt eine nette Doppel-Rolle. So kann er beim Energie sparen helfen, indem die Heizung geschlossen wird, sobald der Fensterkontakt das zum Lüften geöffnete Fenster erkannt hat. (Hierzu findest du in unserem Forum bereits LUA Scripte). Zum anderen dient er der Sicherheit, indem er ein geöffnetes Fenster während der Abwesenheit der Bewohner sofort meldet. Der Fibaro Fensterkontakt verfügt über einen binären Eingang, sowie über einen Eingang für einen Temperatursensor. Mit diesen Eingängen lassen sich die Funktionen des Fibaro Fensterkontakt schier unbegrenzt erweitern.

Temperatur- und binärer Eingang

Öffnet man die Abdeckkappe des Fensterkontakt, so findet man eine Klemmleiste mit 5 Kontakten. Auf zwei dieser Kontakte kann ein externer Schließer- Kontakt gelegt werden. Beachte das dabei der Reed Sensor, also der Magnetkontakt abgeschalten wird.

Dieser binäre Eingang erlaubt es zum Beispiel, konventionelle Schalter in das Z-Wave Netz einzubinden. Wird der Schalter gedrückt, meldet der Fibaro Fensterkontakt den Zustand „geschlossen“ an die Zentrale zurück. So könnte man einen Klingeltaster an den binär Eingang anschließen und sich zum Beispiel eine Push Nachricht vom Home Center senden lassen, wenn jemand an der Tür steht & klingelt.

Fibaro Fensterkontakt mit binär Eingang

Fibaro Fensterkontakt mit binär Eingang

Man könnte darüber auch Wandschalter in das Z-Wave Netzwerk einbinden. Der Fibaro Fensterkontakt kann sogar erkennen ob der Taster einmal, doppelt oder dreimal hintereinander gedrückt wurde und so verschiedene Szenen auslösen.

Binär Eingang des Fibaro Fensterkontak erkennt Tastendruck

Binär Eingang des Fibaro Fensterkontak erkennt Tastendruck

Im Prinzip funktioniert der binär Eingang des Fibaro Fensterkontaktes identische wie der Schließerkontakt von Homematic, mit welchem Jörg den Homematic Wassersensor mithilfe gebaut hat.

Temperatursensor

So nun genug des „kurzen“ Vorwortes. Der Fibaro Fensterkontakt stellt auch 3 Eingangsklemmen für einen Temperatursensor bereit. Fibaro verkauft diese für günstige 14 Euro das 4er Pack. Wer da etwas sparen will kauft einfach 10 Stück hier bei Amazon (Link)[icons icon=“icon-link“ color=“#1e73be“ size=“13″].

Wie Eingangs beschrieben kein Hexenwerk. Einzig wie herum der Temperatursensor eingebaut werden muss ist etwas knifflig. Der Fibaro Fensterkontakt hat im Gehäuse entsprechende Aussparungen um den Temperatursensor von Aussen einstecken zu können. Ich finde das nicht besonders hübsch und habe daher die Temperatursensoren etwas gekürzt und leicht gebogen, so das diese mit in das Gehäuse passen.

[carousel arrows=“display“ buttons=“display“ caption=“display“] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“Schaltplan liegt Lieferumfang bei“]
Bild © crissxcross

Fibaro Fensterkontakt – Schaltplan liegt Lieferumfang bei

[/panel] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“digitaler Temperatursensor“]
Bild © crissxcross

Fibaro Fensterkontakt – digitaler Temperatursensor

[/panel] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“Füße des Temperatursensor leicht kürzen“]
Bild © crissxcross

Füße des Temperatursensor leicht kürzen

[/panel] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“digitaler Temperatursensor wird leicht gebogen“]
Bild © crissxcross

Fibaro Fensterkontakt – digitaler Temperatursensor wird leicht gebogen

[/panel] [/carousel]

Solltest du den Fibaro Fensterkontakt bereits im Z-Wave Netzwerk inkludiert haben, musst du noch einmal das Home Center in Anlernbereitschaft versetzen und dreimal die TMP Taste im Fensterkontakt drücken. Dann sollte auch das neue Slave Modul – der Temperatursensor erkannt werden. Wenn sich der Fibaro Fensterkontakt noch nicht im Z-Wave Netzwerk befindet, dann kannst du diesen ganz normal inkludieren.

[carousel arrows=“display“ buttons=“display“ caption=“display“] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“Fibaro Fensterkontakt mit eingebauten Temperaturfühler“]
Bild © crissxcross

Fibaro Fensterkontakt mit eingebauten Temperaturfühler

[/panel] [panel title=“Fibaro Fensterkontakt“ description=“Fibaro Fensterkontakt mit eingebauten Temperaturfühler“]
Bild © crissxcross

Fibaro Fensterkontakt mit eingebauten Temperaturfühler

[/panel] [/carousel]

Mehr ist es nicht, nun sollte ein Temperaturmodul sowie ein Fenster- / Türkontakt im Home Center auftauchen. Ich halte es vor allem durch den binär Eingang für eine wichtige Komponente für Bastler, welche es erlaubt, bestehende Elektroinstallationen in die Hausautomatisierung mit einzubinden.

Fibaro Fensterkontakt wird mit Slave - Temperatur im HC2 erkannt

Fibaro Fensterkontakt wird mit Slave – Temperatur im HC2 erkannt

Hast du schon Projekte mit dem Fibaro Fensterkontakt umgesetzt? Was hast du alles daran angeschlossen und es so „intelligent“ gemacht?

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

18 Kommentare

  • Hi Cris,

    das ist eine super Idee zur Einbindung der Temperatur in das Fibaro-System … ohne gleich den Motionsensor nehmen zu müssen. :)

    Danke für den Tipp und die ausführliche Beschreibung!

    Grüße

  • Hallo. Nutzt du diesen einen Sensor um die Temperatur im ganzem Raum zu erfassen? Die Temperatur wird dan aber nicht stimmen oder? Weil beim Fenster hat man sicher 1-2 grad weniger.

    lg stefan

    • hi, das stimmt am Fenster ist es in der Tat 1-2 Grad kühler als im gesamten Raum. Ich nutze die Temperatur nur als Information, zur Heizkörper-Temperatur-Steuerung nutze ich es aktiv nicht. Problemlos möglich wäre es aber, wenn man den Fenster-Tür Kontakt an Türen verwendet.

  • Ich kämpfe mit der inkludierung des fenstersensors.

    In einer Doku steht drei mal den Tmp Schalter drücken, in der nächsten steht den tmp dauerhaft drücken und den Deckel kurz schließen und damit den inneren Taster auslösen.

    Wie ist es denn richtig? Ich kriege den einfach nicht inkludiert. Über Hilfe wäre ich dankbar!

    Grüße
    DJ

    • hi,

      kappe ab, unten den Sabotagekontakt drücken und gedrückt halten. Dann 3x den kleinen Knopf drinnen schnell hintereinander drücken.
      Geh im HC erstmal auf Device löschen. dann wie eben beschrieben vorgehen und das Fibaro HC sollte dir melden: Slave erkannt, Modul erfolgreich gelöscht
      Danach geh auf Modul hinzufügen.

    • hi,
      also schwer zu sagen da es am Fenster immer kühler ist, als im restlichen raum.
      Da das Gehäuse aber nicht geschlossen ist (3 Löcher für Anschlüsse binär Eingang) sollte es da keine Verfälschung geben.

  • Moin,

    ich bekomme den Temperatursensor nicht zum laufen. Habe die Dallas 18B20. Parameter 15 sagt mir „No DS18B20 temperature sensor“.

    Habe den so angeschlossen wie du beschrieben hast. Also mit der bauchigen Seite zur Klemmleiste (wie auf deinem Bild) auch wenn nach Schaltplan und Figaro Beschreibung die flache Seite eigentlich zur Klemmleiste müsste weil die „1“ ja GND also Masse ist und die ist wenn die Flache Seite oben ist ganz links.

    Hast du noch eine Idee für ich? Habe den Sensor auch schon mal umgedreht aber das verursacht scheinbar einen Kurzschluss, denn dann geht der komplette Fenstersensor aus.

    Grüße
    DeeJay

  • Hallo zusammen,

    ich habe den DS18B20+ (Plus-Version) Sensor installiert. Der Sensor wird erkannt, zeigt aber bei allen Fensterkontakten 0°C an. Die Plus-Version unterscheidet sich zur Nicht-Plus-Version angeblich nur im verwendeten Material der Sensorbeinchen.
    Kann es sein, dass der Digital-Sensor mit einer Auflösung von 12 Bit betrieben werden muss? Die Plus-Version hat 9/10/11/12 bit zur Auswahl und wird werksseitig mit 9 bit ausgeliefert (vermute ich jedenfalls).

    Gruss

    Marcel

  • Ich habe den eingang als taster an einer freien Türklingel angeschlossen, leider funktioniert das nicht.
    Ich vermute es liegt an der Leitungslänge, weshalb ich jetzt mit einem 9V DC Relais an meinen Türgong gehe.

    (Der Klingeltaster ist NO)

  • Moin moin,

    Danke für den obigen Artikel.
    Hatte mir gleich ein paar Temperatursensoren bestellt und nach Deiner Anleitung richtig (Beule nach oben) in den Fenstersensor eingeschraubt.
    Dann Sensor aus HC2 gelöscht und wieder includiert. Auch einem Raum habe ich zugeordnet.
    Laut Anzeige ist auch alles O.K.
    Nur wird mir das Thermometer nicht als zusätzliches Modul angezeigt und deshalb sehe ich auch keine Temperaturangabe. Was kann falsch sein??

    Ich habe aber noch eine weitere Frage:

    Nachdem ich meinen Fibaro Motion Sensor nach Anleitung auf Werksangaben zurück gestellt habe und wegen Umstellung von HCL auf HC2 neu ins System includiert habe zeigt das Gerät weder eine LED-Reaktion an wenn ich in den Bereich komme, noch wird die Temperatur per LED also Blau Grün oder Rot angezeigt. Auf der App und der HC2 werden die Werte allerdings angezeigt.
    Warum in 3-Teufelsnamen nun das wieder??
    Typisch Fibaro.
    BEsten Dank für Deine Unterstützung
    Gerd aus der Nordsee

  • Hallo zusammen,

    habe alles so gemacht wie beschrieben. Alles auch erkannt.
    Temp Anzeige ist da, aber die temperatur bleibt immer die gleiche.
    Erst wenn ich die Batterie rausnehme und wieder einsetze wird aktualisiert.

    Woran kann das liegen?

    Danke

Gib deinen Senf dazu!