0
Review

Aus ILIFE wird ZACO – Neues Flagschiff A9s im Gepäck

YESLY Smart Home
by 3. August 2019

In meinen letzten Artikeln habe ich euch ja immer wieder auch die neuesten Staubsaug- bzw. Wischroboter der Firma ILIFE vorgestellt. Heute gibt es gleich zwei Neuigkeiten, die nicht nur das Flagschiff des Unternehmens betreffen, sondern auch das Unternehmen selbst. Aber immer schön der Reihe nach. Übrigens, wenn du meine vorangegangenen Artikel zum Thema verpasst hast, kannst du hier nochmal schnell nachlesen: Klick rein!

Hinter der Firma ILIFE steckt der deutsche Distributor Robovox aus Gelsenkirchen. Robovox hat es mit der Marke ILIFE innerhalb von nur drei Jahren im Bereich der Saugroboter auf Platz 3 sowie bei den kombinierten Saug- undWischrobotern sogar auf Platz 1 geschafft, soll heißen: Marktführer. Diesem Erfolg soll nun der nächste Schritt folgen: Robovox ist jetzt nicht nur Distributor für Deutschland, sondern für ganz Europa. In diesem Zuge hat man sich für einen einheitlichen und neuen Namen entschieden: ZACO, [Sä:ko] gesprochen.

Quelle: zacorobot.eu

 

Neues Flaggschiff – ZACO A9s

Mit dem neuen Namen hat ZACO Anfang Juli dann auch ein neues Flaggschiff ins Rennen um saubere Böden geschickt: den ZACO A9s. Der ZACO A9s ist ein Kombigerät, welches saugen wie auch wischen kann – je nach dem, welcher Behälter in den Sauger eingesetzt wurde. Der A9s hält allerdings noch einige weitere Überraschungen bereit. Um welche es sich hierbei handelt, das schauen wir uns in diesem Artikel einmal genauer an. Es lohnt sich. ;-)

Unboxing

Bereits auf dem Karton fallen mir die ersten zwei Neuerungen ins Auge: Pulsierende Wischplatte und Smartphone App mit Mapping Funktion. Aber schauen wir uns den den A9s erst einmal genauer an, wie üblich, in einem Unboxing Video.

Technisches

Wie bereits im ersten Bild zu lesen war, muss man das Rad nicht neu erfinden, sonder nur umbenennen. Einige neue Funktionen hat der ZACO A9s aber dennoch an Bord. Das Gerät verfügt über eine eingebaute 360° PanoView-Navigation. Mittels eines CL-SLAM Algorithmus (Positions- und Kartenbestimmung) wird die genaue Position des Saugers bestimmt sowie eine Karte des zu reinigenden Raumes erstellt. Im Anschluss wird der Rau präzise und kameragestützt im Zick-zack-Verfahren gereinigt – ein planloses Reinigen der Räume findet also nicht statt.

Die Reinigungsmodi sind wie bei den Vorgänger Modellen: Auto-, Spot- und Kanten-Modus. Auf der beiliegenden Fernbedienung kann man auch noch zwischen normal und Max-Modus auswählen. Im Max.Modus legt das Gebläse nochmal einen Zahn zu und saugt bei maximaler Leistung. Mit 33cm Durchmesser bei 7,6cm Höhe passt der 2,5kg leichte Sauger unter viele schwer zugängliche Sofas, Schränke usw. Die maximale Reinigungszeit des 2600mAh Lithium Ionen-Akku beträgt etwa 120 Minuten. Danach benötigt der A9s zwischen 250-350 Minuten Ladezeit, um wieder komplett geladen zu sein. Sollte die Reinigung wegen leeren Akkus unterbrochen worden sein, merkt sich der A9s die noch zu reinigenden Stellen und bringt den Reinigungsvorgang zu einem späteren Zeitpunkt zu Ende.

Das 3-fache Filterystem aus Primärfilter, Staubpartikelfilter und Feinpartikelfilter wirbelt im Saugvorgang nahezu keinen Staub auf. Damit ist auch für Allergiker sehr gut geeignet..

Im Max Modus reinigt der Sauger zudem mit weniger als 60 dB. Für mich persönlich ist das doch relativ leise. Ein TV in Zimmerlautstärke oder ein normales Gespräch kommen ungefähr auf die gleiche Lautstärke. Ich sauge allerdings ohnehin nur dann, wenn niemand zu Hause ist – nachdem ich die Zeiten im IntelliPlan programmiert habe.

 

 

Pulsierende Wischplatte

Wie schon der V80, verfügt auch der ZACO A9s über eine Wischfunktion. Der Staubbehälter wird gegen einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 300ml ausgetauscht. Dieser hat an der Unterseite ein Mikrofaser-Wischtuch. Durch einen eingebauten Chip erkennt der A9s, dass der Wischbehälter eingesetzt ist und beginnt nach dem Drücken der Start-Taste auf Sauger oder Fernbedienung die Reinigung im Zick-Zack-Verfahren.

Als Neuerung wurde dem Wasserbehälter eine pulsierende Wischplatte verpasst. Neben der Pumpe, die das Wisch-Wasser in drei regulierbaren Stärken in das Mikrofaser-Wischtuch pumpt, gesellt sich nun auch ein Motor hinzu, welcher die Wischplatte pulsieren lässt. Die neue Wischplatte ist auf kleinen Gummis gelagert und löst durch die pulsierende Bewegung den Schmutz noch besser.

 

Invisible Wall

Die Invisible Wall dürfte euch unter dem alten Namen „Virtual Wall“ ja schon bekannt sein. Die Invisible Wall ist, wie der Name schon sagt, eine Art unsichtbare Wand. Diese wird der A9s nicht durchbrechen, solange die Wall eben aktiv ist. Dies eignet sich besonders für die Orte in eurer Wohnung, an denen der Sauger nicht saugen soll. Hier würde mir spontan die Küche einfallen, in der ich gerade koche. Oder zu Weihnachten rund um den Weihnachtsbaum – hier liegen zu viele Kabel und Dekorationen.

Des weiteren kann mit Invisible Wall zwischen Arbeits- und Verbotsbereich unterschieden.

App-Steuerung

Die ZACO App gibt es kostenfrei für iOS und Android. In der App erwarten euch eine Vielzahl an Funktions- und Steuerungsmöglichkeiten. Ihr könnt den Sauger zum Beispiel starten, zur Ladestation schicken oder den aktuellen Status abrufen. Das Starten aus der Ferne ist ebenfalls möglich, sofern ihr den A9s in euer WLAN einbindet.

In der App könnt ihr via IntelliPlan zudem festlegen, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten gesaugt werden soll – und an welchen nicht, für jeden Wochentag separat.

Umschalten von normalen in den Max-Modus und die Stärke der Wasserabgabe im Wisch-Modus können ebenfalls eingestellt werden. So kann z.B. auf Fliesen nass und auf Parkett bei Bedarf nur Nebelfeucht gewischt werden. Ebenfalls kann der Sauger lokalisiert werden. Sollte sich der Sauger also mal irgendwo festgefahren haben, gibt dieser nach Aktivierung des Feldes „Roboter lokalisieren“ ein lauten Piepton von sich. So findet ihr ihn zum Beispiel auch unter dem Bett oder hinter der Toilette.

Ein besonderes BonBon kommt zum Schluss, denn die App verfügt wie schon erwähnt über eine Mapping Funktion. Das bedeutet, dass der A9s eine Karte eurer Wohnung anlegt und dort genau vermerkt, wo er bereits gereinigt hat. Dies könnt ihr sogar live in der App verfolgen bzw. auch im Menüpunkt „Reinigungsgeschichte“ einsehen.

Alexa Skill

In meinem letzten Artikel habe ich die IR-Codes der Fernbedienung mittels eines Infrarot Extender abgespeichert, um den Roboter smart und mit Alexa steuerbar zu machen. Dieser Umweg entfällt jetzt. Der ZACO A9s verfügt nämlich ab Werk bereits über ein eigenen Alexa Skill. Ist dieser aktiviert, steht euch der A9s mit den Funktionen Start und Stop zur verfügung. Den Namen, den ihr rufen müsst, damit der A9s startet, könnt ihr in der Alexa App später umbenennen. Ich habe zum Beispiel „Alexa, schalte Staubsauger an“ als Kommando hinterlegt.

Der Sauger steht so nun auch für Routinen bereit. Zum Beispiel könnte man eine Routine anlegen, die mit „Alexa, auf wiedersehen“ das komplette Licht in der Wohnung abschaltet, im Winter die Heizung herunterregelt und den A9s mit dem Staubsaugen beginnen lässt.

Welche Ideen habt ihr für Routinen? Postet Sie doch in den Kommentaren.

 

Fazit

Mit der Umbenennung von ILIFE in ZACO verändert sich für den Kunden erstmal nix – wie bei Twix. ;-) Nein, Spaß beiseite. Wer einen aktuellen ILIFE Sauger gekauft hat, erfährt natürlich weiterhin den Support, auch die Gewährleistung läuft wie gewohnt weiter. Alle neuen Saug. und Wischroboter erscheinen denn bloß unter dem neuen Markennamen ZACO [Sä:ko].

Ich persönlich halte den A9s für einen gelungenen Start der Marke ZACO. Der Vinyl-Schallplatten Look aus Aluminium und Kunstoff ist schlicht und stilvoll. Beladen mit einer Vielzahl an neuen Features wie Alexa Skill, Invisible Wall, der pulsierenden Wischplatte und der App mit Mapping Funktion bekommt man hier einen kombinierten Saugwischer der Oberklasse zum Preis von 449 Euro. Erhältlich ist das Gerät im Onlinehandel oder direkt bei ZACO im Onlineshop.

Ich bin gespannt, was wir in Zukunft noch von ZACO hören werden.

 

 

siio-App
About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Leave a Response