1

Eurotronic Spirit Zigbee: smartes Heizungsthermostat für Amazon Echo Plus

by Marcus11. Februar 2019

Die intelligente Steuerung der Heizung ist eine der sinnvollsten Dinge im Smart Home. Schließlich lässt sich so nicht nur der Komfort steigern, sondern auch noch Energie sparen. Leider benötigen die meisten Lösungen wie Wiser Heat und Co einen separates Gateway. Das wiederum frisst Strom, was die Energieersparnis mindert, und kostet zudem auch noch Geld zusätzlich zu den Thermostaten selbst.

Habt ihr ohnehin einen Alexa Plus am Start, könnt ihr auch diesen dank integriertem ZigBee-Gateway als Hub für die smarte Steuerung von Heizkörperthermostaten nutzen. Möglich macht dies under anderem deas Eurotronic Spirit ZigBee Heizungsthermostat. Da dieses, wie der Name schon sagt, per ZigBee funkt, könnt ihr es direkt am Echo Plus anmelden – ganz ohne zusätzliches Gateway und proprietäres System.

So richtet ihr das Thermostat am Echo Plus ein

Die Einrichtung ist sehr einfach. Ich habe sie an einem neuen Echo Plus der zweiten Generation durchgespielt und hatte keinerlei Probleme. Nachdem ihr die Batterien in das Heizkörperthermostat gesteckt habt, schaltet dieses in den Pairing-Modus (weitere Hinweise gibt es in der beiliegenden Anleitung). Dann müsst ihr nur noch über die Alexa App eine Suche nach neuen Geräten starten. Ist das Thermostat gefunden, könnt ist ihm noch ein Zimmer zuweisen sowie den Namen ändern.


Dann müsst ihr das Thermostat noch schnell an der Heizung im entsprechenden Zimmer montieren. Das ist mit einer Rohrzange und dank der verschiedenen beiliegenden Adapter gar kein Problem und quasi für alle gängigen Heizkörper möglich. Von nun an ist es unter den Smart-Home-Geräten in der Alexa App zu finden.

„Alexa, stelle Badezimmer-Thermostat auf 22 Grad“

Neben der Steuerung direkt am Thermostat (Plus- und Minus- sowie Boost-Taste, auch ein Display mit Temperaturanzeige ist vorhanden) könnt ihr die Temperatur nun auch über Alexa steuern. Entweder macht ihr es ganz einfach über einen Sprachbefehl wie „Alexa, stelle Badezimmer-Thermostat auf 22 Grad“. Oder ihr ruft das Gerät in der Alexa App auf und stellt dort die Temperatur ein – der etwas kompliziertere Weg.

Zudem zeigt euch das Thermostat in der App die aktuelle Raumtemperatur an, wobei diese Messung natürlich immer aufgrund der Lage direkt neben dem Heizkörper den üblichen Ungenauigkeiten unterliegt. Auch die aktuelle Temperatur könnt ihr per Sprache über Alexa abfragen. Die komplette Steuerung hat in meinem Selbstversuch wunderbar funktioniert. Wenige Sekunden nach dem Sprachbefehl surrte der Motor des Thermostats an der Heizung in meinem Bad und hat die gewünschte Temperatur eingestellt.

Routinen ermöglichen smartes Heizen

Besonders praktisch und hilfreich beim Energiesparen sind Heizpläne. Warum soll z. B. das Zuhause auf wohlige 22 Grad aufgeheizt sein, wenn ihr den ganzen Tag nicht zuhause seid. Hier kommen die Routinen von Alexa ins Spiel. Seid ihr auf dem Eintrag des Thermostats, klickt einfach auf „Eine Routine erstellen“. Nun habt ihr viele Möglichkeiten für die automatische Steuerung der Heizung abhängig von verschiedenen Vorgaben.

Über die Routinen könnt ihr verschiedene Abläufe einstellen, z. B. die Temperatur im Badezimmer morgens vor dem Aufstehen um 6:30 Uhr auf wohlige 23 Grad Celsius hochregeln, um sie dann später wieder etwas abzusenken. Oder ihr senkt die Temperatur auf 19 Grad Celsius, wenn ihr euch bei Alexa abmeldet und das Haus verlasst. Hier sind viele Möglichkeiten gegeben, auch in Interaktion mit anderen Smart-Home-Geräten, die Teil eures Alexa-/Echo-Plus-Netzwerkes sind.

Mein Fazit zur smarten Heizungssteuerung mit Echo Plus

Ein paar Einschränkungen müsst ihr bei dieser Lösung der Heizungssteuerung über den Echo Plus allerdings schon in Kauf nehmen. Die Alexa App bietet nicht ganz so viele Funktionen, wie es die Apps der meisten Hersteller von smarten Heizungssteuerungen anbieten. Einen Temperaturverlauf oder ähnliches sucht ihr also vergeblich. Auch das Einstellen der Heizpläne ist etwas umständlicher, da ihr diese (wie beschrieben) über einzelne die Alexa-Routinen lösen müsst. Bei speziellen Heizungs-Apps könnt ihr dies meist etwas komfortabler einstellen, was aber nur einen kleinen Unterschied ausmachen sollte, da die Einrichtung im Idealfall einmal vorgenommen wird und dann passt.

Die wichtigsten Funktionen werden aber auf dieser Weise unterstützt. Somit ist eine smarte Heizungssteuerung mit dem Eurotronic Spirit ZigBee Thermostat an einem Echo Plus der ersten oder zweiten Generation problemlos möglich. So spart ihr nicht nur den Kaufpreis für einen sonst erforderlichen Hub, sondern auch noch Energie – vorausgesetzt, dass ihr ohnehin schon einen Echo Plus im Einsatz habt.

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response